Schauspielerin Saoirse Ronan, die man unter anderem aus Wer ist Hanna? und The Way Back – Der lange Weg kennt, wurde für Star Wars: Episode VII gecastet.

Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht - Saoirse Ronan spricht über ihr Casting

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/23Bild 103/1251/125
Mit Waffen sammelte sie in ihren Filmen bereits Erfahrung - möglicherweise gute Voraussetzungen, auch mit einem Lichtschwert in den Händen umgehen zu können.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Sie wisse nicht, ob sie überhaupt darüber sprechen dürfe, doch nahezu "jeder" habe für Episode 7 vorgesprochen. Es kamen so viele Leute, die sie kannte und die für die gleiche Rolle wie sie oder eine ganz andere vorgesprochen haben. Sie glaubt, dass Regisseur J.J. Abrams gerade den gesamten Erdball abscanne, um die richtigen Darsteller zu finden.

Worum es in dem Film geht, wisse übrigens niemand - keiner habe das Drehbuch gesehen. Sie selbst sei in das Vorsprechen gegangen, habe eine Szene vorgelesen und nach eigenen Angaben viel Spaß dabei gehabt. Sie musste so tun, als würde sie ein Lichtschwert aus einer Tasche ziehen und es begutachten, ohne zu wissen, was sie da überhaupt in den Händen halte.

Ob sie wusste, für welche Rolle sie wiederum vorsprach, bleibt unklar. Außerdem ging sie nicht darauf ein, wer noch für die Rolle gecastet wurde. Laut Gerüchten könnte Kick-Ass-Darstellerin Chloë Grace Moretz ebenfalls zum Vorsprechen gegangen sein.