Nehmt dieses Gerücht mit einer ordentlichen Prise Skepsis entgegen: für die Rolle der Prinzessin Leia wird aktuell angeblich eine neue Darstellerin gesucht.

Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht - Merkwürdiges Gerücht: neue Darstellerin für Prinzessin Leia gesucht

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStar Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 103/1041/104
Werden die drei Darsteller digital verjüngt und mit Rückblenden eingebracht?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Den of Geek schreibt: "Eine gute Quelle verriet uns, dass nach wie vor Vorsprechen für zentrale Rollen in dem neuen Film laufen und weitere davon Ende des Monats in Großbritannien stattfinden. Außerdem brachten wir in Erfahrung, dass eine dieser verfügbaren Rollen die von Prinzessin Leia ist - oder zumindest wurde das einigen vorsprechenden Darstellern so gesagt."

Bisher sah es so aus, als würde natürlich Carrie Fisher wieder in ihre alte Rolle schlüpfen. Kaum jemand dürfte daran gezweifelt haben, zumal sie sich selbst stets sehr sicher zeigte. Möglich wäre aber auch, dass Rückblenden stattfinden und daher eine jüngere Darstellerin gesucht wird. Auf der anderen Seite wäre das wohl nicht ganz so glaubwürdig, weiß man doch, wie die junge Leia bzw. Frau Fisher aussieht.

Daher wird bereits gemunkelt, dass es ein Körper-Double sein könnte und das Gesicht schließlich via CGI angepasst wird. Gerüchte dazu machten bereits im vergangenen Jahr die Runde, wonach also Leia, Luke und Han digital verjüngt werden.

In den vergangenen Tagen kamen aber auch Berichte hervor, wonach Carrie Fisher angeblich Drogen gekauft habe. Sie sei dabei beobachtet worden und habe auch seltsame Verhaltensweisen an den Tag gelegt. Sie dementierte das. Vielleicht hat Disney damit so seine Probleme und will sie ersetzen.