Da hat sich ein Händler auf Amazon aber nicht gerade mit Ruhm bekleckert und sich höchstwahrscheinlich auch noch den Zorn von Disney / Lucasfilm und Regisseur J.J. Abrams zugezogen. Denn auf der Produktseite zu einem Star Wars-Puzzle wurde der volle Name von Finn enthüllt und damit auch seine Herkunft.

Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht - Mega-Spoiler: Finns Nachname geleakt, verrät Herkunft

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 102/1041/104
Ihr wollt Finns Herkunft erfahren? Dann lest weiter
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

ACHTUNG MEGA-SPOILERGEFAHR: Wer sich nicht spoilern lassen möchte, was in diesem Fall durchaus verständlich ist, dann lest hier nicht mehr weiter, schaut euch das nächste Bild nicht an, folgt nicht dem Link und lasst auch die Kommentare aus!

  • WIR HABEN EUCH GEWARNT!

Bislang hat Regisseur J.J. Abrams seine Schafe gut gehütet und immer dafür gesorgt, dass sie nicht aus der Herde brechen. Es gibt viele Gerüchte zu Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht. Und einige sind allein durch logisches Denken bestätigt worden. Doch was die Herkunft von Finn und Rey angeht, tappen Fans noch immer im Dunkeln. Es gibt auch hier Andeutungen und Vermutungen, doch was davon letztendlich stimmt, das kann keiner so wirklich sagen, außer den Filmemachern und natürlich Daniel Fleetwood. Aber keiner von ihnen wird mit der Wahrheit rausrücken.

Keiner außer Amazon-Händler P & E Enterprise. Der Händler hat doch tatsächlich den Nachnamen von Finn bei einem neuen Puzzle zu Episode VII angegeben und damit einen gigantischen Spoiler enthüllt.

Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht - Mega-Spoiler: Finns Nachname geleakt, verrät Herkunft

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 102/1041/104
Finns Herkunft ist enthüllt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Richtig, Finns voller Name lautet ... Finn Calrissian! Demnach ist er der Sohn von Lando Calrissian (Billy Dee Williams). Wenn man es sarkastisch ausdrücken will, hätte man es ja kommen sehen müssen, denn Williams ist ja der einzige schwarze Darsteller der alten Trilogie und wurde offenbar nur eingefügt, nachdem Regisseur John Landis George Lucas nach Star Wars: Episode IV - Eine neue Hoffnung fragte, ob das Universum nur Weiße habe. Andererseits nahm man an, dass Finn von Geburt an zum First Order gehörte, um als Stormtrooper aufgezogen zu werden. Unter Umständen weiß er vielleicht nicht einmal, wer sein Vater ist.

Interessanterweise teilte Drehbuchautor Lawrence Kasdan in einem Interview auf die Frage, ob Lando Calrissian oder sein Sohn dabei sein werden, mit: "Momentan ist Lando Calrissian nicht im Film dabei. Aber Landos Geschichte ist noch nicht vorbei, egal auf welche Art, in welcher Form oder in welcher Gestalt."

Kasdan hat das Drehbuch gemeinsam mit Abrams verfasst. Er wusste also bereits, dass Finn der Sohn von Lando ist. Dieser Leak macht auch das Gerücht nur noch wahrscheinlicher, dass Rey die Tochter entweder von Han Solo und Prinzessin Leia ist, oder aber die Tochter von Luke Skywalker. In jedem Fall muss sie eine Skywalker sein, denn es ist anzunehmen, dass sie über die Macht verfügt und somit die legitime Nachfolgerin der Jedi sein wird.

Wie wahrheitsgetreu die Angaben sind, kann man nicht direkt sagen. Allerdings muss man sich auch fragen, warum ein Händler absichtlich falsche Angaben machen sollte. Was meint ihr dazu?

Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht startet am 17. Dezember dieses Jahres in den Kinos.