Regisseur J.J. Abrams hat die Idee, die Figur Jar Jar Binks ein für alle Mal zu begraben, wie der Regisseur kürzlich deutlich machte. Noch ist es eine Idee, die aber im kommenden Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht durchaus zum Tragen kommen könnte.

Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht - J.J. Abrams will Jar Jar Binks töten

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStar Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 103/1041/104
Wird Jar Jar Binks in Episode 7 in der Wüste begraben?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Ich habe die Idee, Jar Jar Binks Überreste in die Wüste zu stecken. Ich meine es ernst. Nur drei Leute werden es erkennen, aber sie würden es lieben", so Abrams.

Irgendwo in der Wüste würde man im Film also möglicherweise die Überreste der häufig kritisierten Figur finden, wenn man denn wirklich genau hinschaut. Ob Abrams das am Ende wirklich durchzieht, bleibt wohl abzuwarten.

Damit dürfte jedenfalls ein weiterer Auftritt des Gungans in künftigen Hauptfilmen der Reihe weniger wahrscheinlich sein.

Wenn man 'Star Wars'-Fans nach ihren meistgehassten Figuren aus dem Universum fragt, so führt Jar Jar Binks nicht selten die Liste an. Kaum eine Figur spaltet die Fans so sehr wie er. Kritisiert werden häufig dessen Sprüche bzw. albernes Auftreten.

Welcher Weg ist der einzig wahre?

  • 38%Grauer Jedi
  • 35%Kodex der Jedi
  • 27%Kodex der Sith
Es haben bisher 3013 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen