Schauspielerin Gwendoline Christie sprach in einem Interview über ihre Rollen in der erfolgreichen HBO-Serie Game of Thrones und J.J. Abrams' kommenden Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht und verglich Brienne von Tarth mit Captain Phasma a.k.a. Chrome Trooper.

Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht - Gwendoline Christie vergleicht Brienne von Tarth und Chrome Trooper Captain Phasma

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStar Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 103/1041/104
Captain Brienne von Phasma
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gwendoline Christie ist momentan das, was man wohl auch als Hot Commodity, als heiße Ware bezeichnen könnte. Ihre Rolle als Brienne von Tarth in der HBO-Serie Game of Thrones spielt sie derart gekonnt, wie eigentlich auch alle anderen Darsteller, dass sie mit nur dieser Rolle zum Inbegriff der starken Frau geworden ist. Kein Wunder also, dass sie auch als Captain Phasma a.k.a. Chrome Trooper gecastet wurde.

Doch bevor sie als Captain Phasma aufseiten von First Order als Bösewicht agiert, wobei hier noch nicht gesagt werden kann, ob ihre Rolle in Star Wars: Episode VII böse gesinnt ist, wird Christie als Commander Lyme in Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2 erneut als ehrenvolle Kämpferin für das Gute auftreten.

"Es ist großartig in drei großen Franchises involviert zu sein", so Christie, "aber es sind drei große Franchises, die unser Bewusstsein voneinander als Menschen erweitern wollen. Und das ist sehr aufregend."

Besonders Regisseur J.J. Abrams war darum bemüht, Christie mit an Bord zu haben. Für Christie war es wichtig, dass man Captain Phasma auf eine nicht-sexistische Weise als Frau erkennen würde, selbst wenn es von außen durch die Rüstung nicht zu erkennen ist.

Und auch wenn Brienne von Tarth ein ehrenvoller Ritter ist, während Captain Phasma aufseiten der Bösen agiert, hat Christie eine Verbindung zwischen den beiden verschiedenen Charakteren entdeckt. "Ich denke nicht, dass viele Schauspielerinnen die Gelegenheit erhalten, eine Rolle zu spielen, bei der sie sich keine Gedanken darum machen müssen, wie sie aussehen. Aber genau das habe ich in Brienne von Tarth gefunden, was sehr befreiend ist. Es war großartig, als Schauspielerin an den eigenen Fähigkeiten zu arbeiten und die nicht daraus bestanden, den Kopf so zu halten, dass man schön aussieht. Es geht darum, was man vermittelt und darum, einer überlebensgroßen Vorstellung zu dienen, egal ob es nun das vorrangige Ziel des Charakters ist oder darüber hinausgeht, aber hoffentlich etwas Gesellschaftspolitisches. Wir haben das Bild von Captain Phasma gesehen und noch einmal, es ist eine unkonventionelle Art von Frau, die eine gewisse Stärke zeigt, aber eine andere als bei meinen anderen Rollen [Brienne von Tarth und Commander Lyme]."

Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht startet am 17. Dezember dieses Jahres in den Kinos.

Star Wars - Die neuen 'Star Wars'-LEGO-Sets

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (14 Bilder)

Star Wars - Die neuen 'Star Wars'-LEGO-Sets

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 103/1171/117
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken