Der Komiker und Schauspieler Simon Pegg soll einem Gerücht zufolge in Star Wars: Episode VII mitspielen. Das zumindest berichtet IGN Middle East und meint, dass er schon zu den Dreharbeiten in Abu Dhabi vor der Kamera stand.

Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht - Gerücht: Simon Pegg an Bord

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 103/1051/1
Taucht Simon Pegg in Episode 7 auf?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Offiziell ist bislang noch nichts, auch wenn es in der Vergangenheit immer wieder entsprechende Hinweise gab. Erst im vergangenen Monat veröffentlichte er auf Twitter ein Foto in seinem Auto sitzend und richtete die Kamera auf ein Parkplatz-Schild, auf dem Harrison Ford stand. Unter dem Bild schrieb er: "Damn it! Some bastard stole my parking space!"

Es dürfte also sehr wahrscheinlich sein, dass sich Pegg zu dem Zeitpunkt auf dem Parkplatz der Pinewood Studios befand, wo Episode 7 gedreht wird. Nur wenige Stunden zuvor teilte er einen Tweet des offiziellen 'Star Wars'-Accounts.

Ein Auftritt von Pegg in Episode 7 dürfte durchaus Sinn ergeben, zumal er und Regisseur J.J. Abrams eine gute Beziehung pflegen und schon in der Vergangenheit für Projekte zusammenarbeiteten - etwa bei Star Trek Into Darkness. Zudem ist er ein riesengroßer 'Star Wars'-Fan, hatte entsprechende Anspielungen in seinen Filmen untergebracht und lieh in Star Wars: The Clone Wars auch einem Charakter seine Stimme.