Laut der gut informierten 'Star Wars'-Fanseite Jedi News wird Motion-Capture-Experte Andy Serkis gleich zwei Rollen im kommenden Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht übernehmen.

Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht - Gerücht: Andy Serkis übernimmt zwei Rollen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/100Bild 103/2021/202
Welche Rolle übernimmt Serkis?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei beruft man sich auf nicht näher genannte Quellen, wonach eine der Rollen etwas mit Motion Capture zu tun hat. Serkis soll Teil einer "unglaublich athletischen und akrobatischen Motion-Capture-Gruppe" sein.

Die zweite Rolle hingegen wäre wiederum ein zentraler Teil im ersten Akt der Handlung und soll sich mit der Hintergrund-Geschichte von Daisy Ridleys Figur verknüpfen. Zudem steckte hinter der Rolle mehr, als diese auf den ersten Blick erkennen lasse.

Natürlich ist das nur ein Gerücht und sollte dementsprechend mit Skepsis betrachtet werden. Klar ist aber zumindest schon einmal, dass Serkis die mysteriöse Stimme in dem offiziellen Trailer zu Episode 7 ist. Zudem machte auch Schauspieler Benedict Cumberbatch selbst noch einmal deutlich, welcher häufig mit der Sprechrolle in Verbindung gebracht wurde, dass er nicht hinter der Stimme steckt.

Er ist nach eigenen Aussagen weder die Stimme noch die vermummte Gestalt mit dem neuen Lichtschwert, die einige Fragen aufwirft. Cumberbatch ist letztendlich kein Teil des Films.

Eine Besprechung zum aktuellen Trailer findet ihr auf unserer Star Wars-Fanseite.