Star Wars: Episode VII ist um zwei weitere Schauspieler reicher, wie Disney und Lucasfilm bekannt geben.

Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht - Cast wächst weiterhin

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStar Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 103/1041/104
In Welche Rollen die beiden Darsteller schlüpfen werden, ist noch nicht bekannt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In den USA und Großbritannien veranstalteten die Macher in mehreren Städen Castings, bei denen sie nach jungen Darstellern suchten. Über 37.000 Anwärter kamen vor Ort zusammen, 30.000 weitere bewarben sich online.

Aus diesen Castings gingen die US-amerikanische Schauspielerin Crystal Clarke und der britische Schauspieler Pip Andersen hervor. Clarke hat bereits Erfahrung in Sachen Schauspiel und spielte in The Moon and the Sun mit, der im kommenden Jahr in den Kinos gezeigt wird.

Andersen ist Parkour-Fachmann und arbeitete zusammen mit Sony an einem Werbetrailer zu The Amazing Spider-Man. Gut möglich, dass seine Parkour-Fähigkeiten auch in Episode 7 gefragt sind.

Produzentin und Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy zufolge ging es in den 'Star Wars'-Filmen bisher immer darum, junge Talente zu entdecken und zu fördern. Und mit Episode 7 wollte man diese Tradition nicht brechen.

Derzeit finden die Dreharbeiten hauptsächlich in den Pinewood Studios in London statt, nachdem sie vor einiger Zeit in Abu Dhabi ein Ende fanden. Im August wird sich das Team aufgrund Harrison Fords Verletzung und den damit verbundenen Veränderungen eine zweiwöchige Auszeit nehmen.