Unglaublich, was unter dem Hashtag #BoycottStarWarsVII auf Twitter propagiert wird. Rassisten rufen darüber zum Boykott gegen Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht auf, weil der Film ihrer Meinung nach anti-weiß sei, indem man einen schwarzen Hauptdarsteller und eine Frau in den Hauptrollen einsetze.

Star Wars: Episode VII - Boykottaufruf wegen nicht-weißer und weiblicher Hauptdarsteller

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStar Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 103/1041/104
Da kann man doch nur sprachlos sein
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Manchmal muss man sich doch fragen, wie es um den gesunden Menschenverstand mancher Zeitgenossen bestellt ist. Da erscheint nach einer Dekade [für manche sogar nach drei Dekaden] endlich ein neuer Star Wars-Film, der den Titel den bisherigen Berichten und Trailern nach auch verdient hat und alles, woran manche Menschen denken können, ist es, den Film als Mittel zum Zweck zu missbrauchen. So kursiert kurz vor der Veröffentlichung des dritten und langen Trailers über Twitter der Hashtag #BoykottStarWarsVII, dessen Ursprung auf einen Nutzer aus Großbritannien zurückführt, der am Sonntagabend Folgendes schrieb:

  • "Der neue Star Wars-Film hat kaum Weiße."
  • "Lasst uns #BoycottStarWarsVII zum Trend machen."

Kaum dass er das geschrieben hat, da stimmten bereits andere mit ein:

  • "J.J. Abrams' politisch korrekte Art ist ein Codewort für anti-weiß. Weiße Kinder verdienen fördernde Filme und keine anti-weiße Vielfaltsscheiße."
  • "Lasst uns #BoycottStarWarsVII zum Trend machen. Es ist nur eine weitere anti-weiße Propaganda. Verbreitet das Wort!"
  • "#BoycottStarWarsVII, weil ich es satt habe, dass Schwarze weiße Rollen erhalten."
  • "#BoycottStarWarsVII, weil es Ghetto-Müll sein wird."
  • "Wenn sie keine weißen Leute in Star Wars wollen, dann kriegen sie auch nicht unser Geld."
  • "Die Schwarzen haben uns alles genommen: Unseren Besitz, unser Leben und jetzt auch unsere Filme. Verhindert, dass die schwarzen Schauspieler den Weißen den Raum nehmen."
  • "Wollt ihr, dass sich eure Töchter mit schwarzen Stormtroopers paaren? Nein? Das hab ich auch nicht erwartet."
  • "Anti-weiße Propaganda, die zum Völkermord an den Weißen aufruft."
  • "Der jüdische Aktivist J.J. Abrams ist ein anti-weißer Fanatiker."
  • "Offensichtlich liberal begünstigt, indem man die First Lady als Han Solos Co-Piloten eingesetzt hat."

Da muss man sich doch fragen, ob diese Personen überhaupt denselben Film gesehen haben wie der Rest der Welt. "Nicht-weiße" Darsteller gab es in der gesamten Reihe zuhauf. Als da wären Samuel L. Jacksons Mace Windu und Billy Dee Williams' Lando Calrissian. Selbst Darth Vaders Stimme stammt im Original von einem schwarzen Schauspieler - James Earl Jones. Auch Frauen spielten schon immer eine große Rolle im Star Wars-Universum. Interessante Randnotiz: Nach dem ersten Star Wars-Film fragte Regie-Kollege John Landis: "George , ist jeder im Weltraum weiß?"

Glücklicherweiße gibt es auch Twitter-Nutzer, die diesen seltsamen Äußerungen Paroli bieten:

"Nun, ich hoffe, die Anhänger des Boykotts finden nicht heraus, dass Darth Vaders Stimme von einem schwarzen Mann stammt."

"Wenn #BoycottStarWarsVII bedeutet, dass die Kinos frei von Rassisten sein werden, umso besser."

Natürlich muss gesagt werden, dass viele sicherlich nur auf den Rassismus-Zug aufgesprungen sind, um zu trollen. Allerdings ist der Ursprung nicht etwa die infame Seite 4chan, wie viele vermuteten.

Für alle, die sich nicht zu dieser Meute zählen: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht startet hierzulande am 17. Dezember dieses Jahres in den Kinos. Der Kartenvorverkauf hat bereits erfolgreich begonnen.

Aus welchem Grund seid ihr auf gamona.de gelandet?

  • 791Ressort "Games"
  • 577Brüste!
  • 397Wegen der täglichen News
  • 288Ressort "Kino"
  • 219Wegen der Artikel im Allgemeinen
  • 146Ressort "Serien"
  • 144Verdammtes Google! Falsch abgebogen. Mein Fehler. Tschüss!
  • 135Um zu trollen
  • 78Aus anderen Gründen...
  • 73Trailer, Trailer, Trailer
  • 60Um die Konkurrenz auszuspähen
Es haben bisher 1915 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen