Colin Trevorrow ist raus. Der Regisseur, der 2015 mit Jurassic World einen riesigen Hit landen konnte, wird nicht mehr Regie bei Star Wars: Episode IX führen. Damit ist er bereits der dritte geschasste Filmemacher bei Lucasfilm.

Colin Trevorrow ist nicht mehr als Regisseur an Bord

Irgendwo hatte man es bereits geahnt. Spätestens als Colin Trevorrow mit seinem erst dritten Film The Book of Henry bei Kritikern und Publikum durchfiel, stellte sich die Frage, ob auch sein Platz als Regisseur bei einem Star-Wars-Film wackelte. Denn nach Josh Trank, der einen Anthology-Streifen mit Boba Fett inszenieren sollte, und dem talentierten Regie-Duo Phil Lord und Christopher Miller, die das Han-Solo-Spin-off verantworten sollten, war klar, dass sie nicht die einzigen Filmemacher bleiben würden, die Lucasfilms Präsidentin Kathleen Kennedy absägt.

Politisch korrektes Statement

"Lucasfilm und Colin Trevorrow haben sich darauf geeinigt, getrennte Wege bei Star Wars: Episode IX zu gehen. Colin Trevorrow war ein wunderbarer Mitarbeiter während des Entwicklungsprozesses, aber wir sind zu der Erkenntnis gekommen, dass sich unsere Vorstellungen in Bezug auf das Projekt voneinander unterscheiden. Wir wünschen Colin Trevorrow nur das Beste und werden bald neue Informationen zum Film teilen", lautet das vorläufige Statement von Lucasfilm.

Ein politisch korrektes Statement von Lucasfilm, das im Grunde nichts aussagt, außer, dass mal wieder "kreative Differenzen" als Grund vorangeschoben wurden. Die Frage, die sich nun stellt, lautet doch, inwiefern "kreative Differenzen" herrschten und zwischen welchen Personen? Denkbar wäre, dass Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy wieder ein gehöriges Wort mitzureden hatte. Sorgte sie doch bereits dafür, dass die experimentierfreudigen Filmemacher Lord und Miller ihren Posten zugunsten des nach Vorgabe liefernden Studiofilmers Ron Howard aufgeben mussten. Gut möglich, dass auch Trevorrow Ideen umsetzen wollte, die der eher konservativ operierenden Star-Wars-Maschinerie zu gewagt waren.

Wir werden die Sache weiter beobachten.

Der geplante Kinostart von Star Wars: Episode IX ist 2019.