So wie es aussieht bügelt J.J. Abrams' Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht alle Risse glatt, die durch die vorangegangenen Episoden I bis III entstanden sind. Dabei hätte es gar keine Episode VII bedurft, sondern nur How it should have endeds Clip.

Star Wars - Wie Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith hätte enden sollen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStar Wars
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 130/1311/131
Wäre der Film doch nur so gelaufen wie HISHEs Version
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das beste an George Lucas' Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith waren die paar Sekunden, in denen man Darth Vader sehen konnte, wie er leibt und lebt. Der Rest war so voller Logiklöcher, dass man sich quasi schon fremdschämen musste. Wie die entscheidenden Szenen des Films tatsächlich hätten ablaufen sollen, das zeigt euch How it should have ended.

22 weitere Videos

Zur Erinnerung noch einmal die entscheidende Szene aus Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith:

22 weitere Videos