Zum ersten Star Wars-Spin-off von Regisseur Gareth Edwards ist nun endlich der Titel bekannt. Zudem wurden weitere Details genannt, was Crew und Cast betrifft. Aber auch zu Star Wars: Episode VIII sind neue Details ans Licht gekommen.

Star Wars - Titel und weitere Details zum ersten Spin-off und Star Wars: Episode VIII

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStar Wars
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 130/1311/131
Felicity Jones war zuletzt im oscarprämierten Die Entdeckung der Unendlichkeit zu sehen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

J.J. Abrams' Auftakt der neuen Star Wars-Trilogie Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht startet schon am 17. Dezember dieses Jahres. Und dann folgen die Filme im Gegensatz zu früher, als noch George Lucas selbst Hand anlegte, Schlag auf Schlag.

Schon am 25. Dezember 2016 soll das erste Spin-off in die Kinos kommen. Bislang wusste man nur, dass sich Godzilla-Regisseur Gareth Edwards dafür verantwortlich zeichnet. Doch nun sind endlich weitere Details bekannt. Vorweg natürlich der Titel. Der lautet Star Wars: Rogue One.

Kenner dürfen zu Recht Assoziationen zur Rogue Squadron ziehen, denn Rogue One ist auch das Rufzeichen für den Rogue Leader, also dem Staffelführer. Werden wir hier also ein Spin-off sehen, in dem die Rogues im Mittelpunkt stehen? Bisherige Gerüchte gingen immer davon aus, dass sich das erste Spin-off um Han Solo oder Boba Fett drehen könnte, also recht bekannte Figuren im Star Wars-Universum. Mit den Rogues hätte man aber tatsächlich mal einen Blick auf Randfiguren, was einem Spin-off besser zu Gesicht stehen würde.

Auch die erste Darstellerin wurde genannt. So wird Felicity Jones eine Rolle übernehmen, die man zuletzt im oscarprämierten Biopic Die Entdeckung der Unendlichkeit an der Seite von Eddie Redmayne sehen konnte. Welche Rolle sie einnehmen wird, steht allerdings noch nicht fest. Die Idee zur Geschichte kommt von John Knoll, Visual Effects Supervisor und Chief Creative Officer bei Industrial Light & Magic. Produziert wird der Film wie jeder Star Wars-Streifen von Katleen Kennedy, die hier gemeinsam mit Tony To und John Swartz arbeitet. Die Dreharbeiten selbst sollen bereits diesen Sommer in London beginnen.

Und wer dachte, dass man dann wieder ein Jahr warten muss, bis man den nächsten Star Wars-Streifen sehen darf, Star Wars: Episode VIII soll dann schon am 26. Mai 2017 in den Kinos starten. Das sind keine sechs Monate! Und vor allem sind es dann genau 40 Jahre und einen Tag her, seit Star Wars: Eine neue Hoffnung über die Leinwände flimmerte. Es war zwar schon länger klar, doch nun wurde Rian Johnson offiziell als Regisseur und Drehbuchautor für die achte Episode im Star Wars-Universum bestätigt. Johnson ist vor allem für seinen Zeitreise-Thriller Looper bekannt.

Großartige Nachrichten, die Star Wars-Fans sicherlich freuen dürfte.

Weitere Informationen erhaltet ihr auf unserer Fanseite StarWars-Planet.