Star Wars - Offizielles Monopoly ohne Rey - Hasbro nennt Grund

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 128/1351/135
Hasbro wollte Spoiler vermeiden, indem eine der wichtigsten Figuren nicht bei Monopoly auftaucht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So manch Fan zeigt sich nicht gerade begeistert darüber, dass im neuen Monopoly zu Star Wars ausgerechnet die Figur Rey fehlt. Rey gehört mit zu den neuen Charakteren in dem Universum und spielt eine sehr wichtige und große Rolle im Film Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht.

Und nicht nur das: im Vergleich zu anderen Figuren ist Rey beim Spielzeug und anderem Merchandise weniger präsent, was bei Social Media und auf Fanseiten heiß diskutiert wird.

Nun wollte eine 8-Jährige den Grund erfahren, warum Rey nicht dem offiziellen Monopoly-Spiel beiliegt. Sie schrieb einen Brief, den ihre Mutter via Twitter veröffentlichte. Hasbro wurde darauf aufmerksam und bestätigte das, was einige sicherlich bereits ahnten: man wollte gewisse Spoiler vermeiden.

Mehr 'Star Wars'-Merchandise mit Rey

Das Statement dazu lautet: "Das 'Star Wars'-Monopoly-Spiel wurde im September veröffentlicht, Monate bevor der Film in die Kinos kam. Rey wurde nicht integriert, um den Haupt-Handlungsstrang nicht zu verraten, dass sie es mit Kylo Ren aufnimmt und sich der Rebellenallianz anschließt."

Gleichzeitig weist Hasbro darauf hin, dass man mehr Merchandise mit Rey in diesem Monat auf den Markt bringen werde, darunter verschiedene Actionfiguren. Und immerhin: neuere Versionen von Monopoly sollen doch noch mit Rey ausgeliefert werden.

Mehr zum Film erfahrt ihr in unserer spoilerfreien Star Wars: Episode VII - Filmkritik.

Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht - Was wurde eigentlich aus den Stars der Original-Trilogie?!

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (34 Bilder)

Aktuellstes Video zu Star Wars

Star Wars - May the 4th - gamona liebt Star Wars!21 weitere Videos