Es klingt für Außenstehende ein wenig absurd: die sogenannte Lightsaber Combat Academy aus Italien lehrt ihre Schüler den Lichtschwert-Kampf. Es hat also etwas von Fiktion, schließlich existieren in der Realität noch keine echten Lichtschwerter, so wie man sie aus Star Wars kennt - und einen richtigen Kampfstil gibt es daher auch nicht.

Star Wars - Lightsaber Academy: Schule für Lichtschwert-Kämpfe

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStar Wars
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 130/1311/131
Wer sich über die Academy informieren möchte, klickt den Link weiter unten an.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Derartige Vereine sind auch nicht neu, doch was das Ganze interessant macht: die Schule mixt schon seit Jahren dieses Fiktive mit traditionellem Schwertkampf und speziellen Stilen, die man aus den 'Star Wars'-Filmen kennt. Der Lichtschwert-Kampf dort beinhaltet Elemente aus Kendo, Fechten und Kenpo.

Inzwischen soll die Organisation bereits sieben Akademien hervorgebracht haben - und die scheinen gut besucht zu sein. Doch wie kämpft man mit Lichtschwertern, wenn es denn noch gar keine richtigen gibt? Natürlich mit leuchtenden Lichtschwertern aus Plastik und Metall.

Hinter den Ausführungen steckt System, es ist kein einfaches Draufhauen mit dem Schwert. Und das kann sich wirklich sehen lassen, wie das folgende Video zeigt. Sogar richtige Turniere werden ausgefochten - bisher aber nur in Italien.

22 weitere Videos