Lucasfilm hat bestätigt, dass Christopher Miller und sein Partner Phil Lord, beide bekannt für ihre Regie-Arbeit an The Lego Movie und die beiden Jump Street-Filme, als nächstes Projekt eine Star Wars Anthology anpeilen - mit Han Solo in der Hauptrolle.

Star Wars - Lego Movie-Regisseure sollen Han Solo-Spin-off inszenieren

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 130/1361/136
Die Lego Movie-Regisseure sollen das Han Solo-Spin-off verantworten
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gerade wurde erst bekannt, dass HK-Martial Artist Donnie Yen in Star Wars: Episode VIII als Jedi-Ritter mitspielen soll, der sich mit Han Solo anfreundet und schon kommt die nächste Star Wars-Nachricht mit Han Solo im Mittelpunkt. Dieses Mal dreht es sich aber um den jungen Han Solo. Genauer gesagt wird dieser im Mittelpunkt des nächsten Star Wars Anthology-Streifens stehen. Im ersten Star Wars Anthology: Rogue One von Regisseur Gareth Edwards geht es um eine Spezialeinheit, die versucht, die Pläne für den Todesstern zu stehlen. Im zweiten Anthology-Film wird es, wie vorherige Gerüchte bereits besagten, um den jungen Han Solo und darum gehen, wie er zu dem berühmt-berüchtigten Schmuggler wurde, der später dabei hilft, das Imperium zu zerschlagen.

Und den passenden, bzw. die passenden Regisseure hat Disney auch bereits gefunden - Christopher Miller und Phil Lord, die Regisseure, die bereits für die Jump Street-Filme mit Channing Tatum und Jonah Hill, sowie Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen und natürlich The Lego Movie verantwortlich zeichneten.

"Dies ist der erste Film, an dem wir arbeiten und der von Anfang an nach einer guten Idee klingt", so Miller und Lord in einem Statement. "Wir versprechen, dass wir Risiken eingehen werden, um dem Publikum ein neues Erlebnis zu bieten und wir versprechen, dass wir diesen Charakteren, die uns soviel bedeuten, treue Knechte sein werden. Dies ist ein Traum, der sich für uns erfüllt. Und nicht die Sorte Traum, wo man sich zur Arbeit verspätet und die Klamotten aus Pudding sind, sondern die Art Traum, bei dem man einen Film mit einigen der großartigsten Charaktere überhaupt macht. In einem Film-Franchise, das man liebt, seit man träumen kann."

Auch Lawrence und Jon Kasdan, die das Drehbuch liefern werden, freuen sich bereits auf die Zusammenarbeit mit dem Regie-Gespann. "Wir freuen uns so darauf, mit Chris und Phil zusammenzuarbeiten, die eine neue Dimension ins Star Wars-Universum bringen werden", so die Kasdans. "Sie sind zwei der derzeit smartesten, lustigsten und originellsten Filmemacher und die ideale Wahl, um die Geschichte von Han Solo, einen der coolsten Charaktere der Galaxis zu verfilmen."

In der Tat kann man sich den Ansatz von Miller und Lord bereits gut vorstellen, wenn man The Lego Movie gesehen hat.

Die Star Wars Anthology mit Han Solo im Mittelpunkt soll am 25. Mai 2018 in den Kinos anlaufen.

Welcher Weg ist der einzig wahre?

  • 38%Grauer Jedi
  • 35%Kodex der Jedi
  • 27%Kodex der Sith
Es haben bisher 3013 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen