Regisseur Guillermo del Toro zeigt Interesse daran, einen Solofilm rund um Jabba the Hutt zu drehen. Er stellt jedoch gleich klar: dieser Film existiert nicht, sondern nur in seinen Geek-Gedanken.

Star Wars - Guillermo del Toro würde gerne 'Jabba the Hutt'-Solofilm drehen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStar Wars
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 130/1311/131
Jabba the Hutt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Sofern del Toro also einen solchen Film angehen würde, dann in der Art einer 'Der Pate'-Saga: "Ich würde eine Art 'Der Pate'-Saga drehen, in der Jabba the Hutt an die Macht gelangt. Einerseits sieht mir der Charakter am ähnlichsten, andererseits mag ich ihn. Ich liebe diese Idee einer Hutt-Mafia, einem sehr komplexen Coup. Ich liebe diesen Charakter einfach."

Jabba the Hutt ist bzw. war der Kopf einer Verbrecherorganisation auf dem Wüstenplaneten Tatooine. Besonders seine Vorliebe für humanoide Frauen ist bekannt, so dass es nicht verwundert, dass er Prinzessin Leia als Sklavin hielt.

Sofern ein Solofilm zu Jabba the Hutt gedreht werden würde, dann müsste dieser zeitlich während oder vor Die Rückkehr der Jedi-Ritter spielen, überlebte der Fiesling schließlich nicht.

22 weitere Videos

Der beste Star-Wars-Film aller Zeiten ist...

  • 37%Star Wars: Episode V – Das Imperium schlägt zurück
  • 21%Star Wars: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter
  • 14%Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith
  • 14%Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung
  • 5%Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung
  • 4%Star Wars: The Clone Wars (Pilotfilm)
  • 4%Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger
Es haben bisher 1829 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen