Die Liebe mancher Fans zum Star Wars-Universum übersteigt selbst die kühnsten Träume. Nun hat sich ein leidenschaftlicher Fan eine Drohne im Look des Millennium Falcons gebaut.

Star Wars - Fan kreiert Millennium Falcon als Drohne

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStar Wars
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 130/1311/131
Wer wollte nicht schon immer mal hinterm Steuer des Millennium Falcons Platz nehmen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Youtuber Olivier C ist nicht nur ein begeisterter Drohnen-Pilot, wie man auf seinem Youtube-Kanal unschwer erkennen kann, er ist wohl auch ein großer Star Wars-Fan. Und als solcher hat er sich nun einen Traum erfüllt: Einmal den Millennium Falcon selber steuern. Zwar nicht den richtigen, dafür aber die Miniatur-Ausgabe in Form einer Drohne. Das Herzstück bildet der Tiger MT2208-18-Motor zum Antrieb. Kamera, Video-Transmitter und GPS-Antenne hat der Franzose entfernt, um zusätzliches Gewicht einzusparen. Das Baumaterial für den Millennium Falcon besteht dabei aus Styropor. Zusätzlich brachte Olivier C noch LED-Lampen an, um dem Ramschiff des Schmugglers Han Solo coole Lichter zu verpassen. Richtig eingesetzt hätte also selbst Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht-Regisseur J.J. Abrams seinen Spaß dran.

Die ersten Testflüge hat die Millennium Falcon-Drohne auch schon erfolgreich gemeistert, wie man in den Clips sehen kann. Als nächstes plane Olivier C den Bau eines TIE-Fighters, wie er über Reddit bekannt gab.

Den genauen Bau könnt ihr hier noch einmal nachvollziehen.

22 weitere Videos22 weitere Videos