Wer führt die Regie von Star Trek 3? J.J Abram wird es aller Wahrscheinlichkeit nach nicht sein, ist er doch voll und ganz mit Star Wars Episode 7 beschäftigt.

Star Trek Beyond - Gerücht: Joe Cornish Kandidat für Regiestuhl

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 9/241/24
Wer wird die Regie führen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dementsprechend suche Paramount laut Redakteur El Mayimbe von Latino Review derzeit einen Nachfolger. Wie es heißt, soll sich auf der Liste unter anderem Joe Cornish befinden, der Attack the Block inszenierte und an Hot Fuzz - Zwei abgewichste Profis sowie Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn mitwirkte. Aktuell ist er mit dem Drehbuch zu Ant-Man beschäftigt.

Welche weiteren Kandidaten Paramount auf seiner Liste haben soll, ist unklar. Latino Review ist in solchen Sachen durchaus vertrauenswürdig, gilt die Seite doch allgemein als sehr gut vernetzt.

Zuletzt sprach Drehbuchautor und Produzent Damon Lindelof über Star Trek 3 und versprach, dass sich dort ein "größerer Konflikt am Horizont" befindet. Und in welche Richtung das Ganze gehen könnte, verriet er ebenfalls: Achtung Spoiler bis zum Ende der News: demnach wird anscheinend der Konflikt zwischen dem klingonischen Imperium und der Sternenflotte thematisiert werden.

Denn es werde auf jeden Fall mehr Klingonen geben, die in Star Trek Into Darkness eingeführt wurden. Ob das jedoch der Grundstein für Star Trek 3 sein wird, wollte er nicht bestätigen. Stattdessen solle man seine eigenen Rückschlüsse ziehen.