Zum Fanfilm Star Trek: Prelude to Axanar wurde ein erster Trailer veröffentlicht, der technisch gesehen beeindruckt. Das ganze Projekt wurde via Crowdfunding finanziert und wirkt gar nicht wie ein Fanfilm, zumal auch noch professionelle Schauspieler mitwirken.

Und die sind gar nicht mal so unbekannt: Tony Todd (Candyman, Chuck), Kate Ver­non (New Battlestar Galactica), J.G. Hert­zler (Mar­tok in Deep Space Nine), Ri­chard Hatch (Battlestar Galactica) und Gary Gra­ham (So­val in Enterprise, übernimmt gleiche Rolle auch in Prelude to Axanar).

Wie der Titel schon sagt, dreht sich alles um die berühmte Schlacht von Axanar. Hier trug Captain Garth von Izar zum entscheidenden Sieg bei und beendete den vierjährigen Krieg mit den Klingonen. Daraus entstand ein brüchiger Frieden zwischen der Vereinigten Föderation der Planeten und dem Klingonischen Imperium.

Ende Juli soll der Kurzfilm das erste Mal auf der Comic-Con in San Diego gezeigt werden, bevor er schließlich im Internet angeboten wird. Kurz danach will man eine weitere Crowdfunding-Kampagne ins Leben rufen, um den Film Star Trek: Axanar realisieren zu können.

Während der Kurzfilm 20 Minuten beträgt und aus der Sicht der an der Schlacht Beteiligten erzählt wird, soll Star Trek Axanar Spielfilmlänge betragen. Die erste Kickstarter-Kampagne brachte über 100.000 Dollar bei einem Mindestziel von 10.000 ein.