Eine große Frage, die sich die Fangemeinde zum kommenden Star Trek 3 stellt, ist, welcher Bösewicht der Enterprise-Crew diesmal entgegentreten wird.

Star Trek Beyond - Gerücht: Gespräche mit Bryan Cranston über Bösewicht-Rolle

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStar Trek Beyond
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 9/101/10
Spielt Bryan Cranston den Bösewicht in Star Trek 3?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Webseite Film Divider will ein wenig mehr dazu erfahren haben und berichtet über einen Bösewicht, der wie 'Breaking Bad'-Star Bryan Cranston wäre. Klar also, dass es angeblich auch schon Gespräche mit Cranston darüber gegeben habe. Wie diese ausgegangen sind, bleibt unklar. Nicht bekannt ist, ob es sich dabei um einen komplett neuen oder einen bereits bekannten Bösewicht handelt.

Darüber hinaus will die Webseite in Erfahrung gebracht haben, dass drei neue weibliche Figuren eingeführt werden: der Captain eines neuen Föderation-Schiffs, die Präsidentin der Vereinigten Föderation der Planeten sowie die Ex-Frau von Bones (gespielt von Karl Urban).

Es ist zu erwarten, dass der Bösewicht frühestens mit dem Erscheinen des Films im Kino offiziell enthüllt wird. Bereits bei Star Trek 2 wurde ein großes Geheimnis daraus gemacht.

Regisseur von Star Trek 3 ist diesmal Justin Lin (Fast & Furious), mit am Skript beteiligt ist Simon Pegg, der wieder in die Rolle von Scotty schlüpfen wird.

Aktuellen Berichten zufolge könnte der Dreh am 15. April in Vancouver starten, bevor Star Trek 3 schließlich im nächsten Jahr in die Kinos kommen wird.