Dieser Film ist die Niederlage aller Filmkritiker und Hobbyblogger. Der Untergang einer jeden ernst gemeinten Bewertung. „Spongebob Schwammkopf 3D“ entzieht sich jeglicher Vernunft und richtet sich direkt an ein Publikum, welches keine Diskussion zulässt. Gut. Schlecht. Mäh. Wen interessiert es? Es ist Spongebob! Er ist in 3D. Mehr braucht es nicht. Und mehr gibt es auch nicht.

SpongeBob Schwammkopf 3D: Schwamm aus dem Wasser - Deutscher Trailer #22 weitere Videos

Ich bin bereit. Ich bin bereit.

Ein fieser, mieser, stinkender Pirat bereist die sieben Weltmeere auf der Suche nach einer Seite aus einem mächtigen Buch. Mit dieser Seite kann er alles erreichen. Weltherrschaft. Reichtum. Schöne Frauen... Ach, vergesst es. Er visiert gleich das höchste aller Ziele an: der beste fahrende Imbiss-Händler in den USA zu werden.

Ein großes Ziel. Um es zu erreichen, muss er die geheime Formel des Krabby-Patty-Burgers in seine Hände bekommen. Diese steht auf einem Blatt Papier, welches direkt einem geheimnisvollen Buch entnommen wurde, in welchem die Geschichte einer schrägen kleinen Figur niedergeschrieben steht. Dies ist die Geschichte von Spongebob und seinen Freunden. Und ihrem Kampf gegen einen gefürchteten (?) Piraten.

SpongeBob Schwammkopf 3D: Schwamm aus dem Wasser - Hier lustigen Schwammwitz einfügen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 27/301/30
Spongebob und seine Freunde in 3D. Im Gegensatz zu den Trailer-Versprechen, macht dieser Teil aber nur die zweite Hälfte des Films aus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Klingt komisch?

Aber so steht es geschrieben. Der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte. Eine Geschichte, die ihr euch antun könnt, wenn ihr denn wollt. Es sei aber von vornherein darauf hingewiesen, dass jegliche Bewertung am Ende dieser Kritik absolut nichts bedeutet. Der Film ist Mist. Interessiert das einen Spongebob-Fan? Schon seit Jahren nicht. Guckt diesen Film irgendwer anders, als absolute Fans des gelben Schwamms? Unwahrscheinlich.

Wer die Serie vergöttert und jede Folge verschlingt, als würde das eigene Leben davon abhängen, wird auch diesen Film gucken. Und diese Person wird den dort gezeigten Schwachsinn lieben. Da können wir mit Wertungen um uns schmeißen, bis wir rot werden.

Wer schon im Vorfeld nichts mit den Bewohnern von Bikini Bottom anfangen konnte, wird hier abermals keine Überraschung erleben. Außer vielleicht im negativen Sinne. Denn die Serie konnte noch mit einem gewissen Meta-Humor aufwarten. Versteckte Anspielungen, Humor unter der Gürtellinie. Witze, die es in die Annalen der Internetgeschichte geschafft haben und als Memes gewisse Seiten beherrschen.

SpongeBob Schwammkopf 3D: Schwamm aus dem Wasser - Hier lustigen Schwammwitz einfügen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden3 Bilder
Die Qualität der Gags hält sich arg in Grenzen. Aber wen interessiert das schon? Spongebob!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Damit kann dieser Film nicht aufwarten. Es ist eine Aneinanderreihung von bereits bekannten und ausgelutschten Gags, die jedoch in einer so hohen Frequenz abgefeuert werden, dass einem das Gemotze im Hals stecken bleibt. Spongebob-Fans schreien „Ah“ und „Oh“ und freuen sich, dass sie jede Anekdote verstehen und der Insider umgeben von Ahnungslosen sind.

Wirklich innovative Gags, eine gut durchdachte Geschichte oder interessante Wendungen sucht man Vergebens. Der typische Spongebob-Humor wird einem in absoluter Regelmäßigkeit links und rechts um die Ohren geklatscht und lässt dabei jegliche Versuche, etwas Neues und Witziges zu präsentieren, vermissen.

SpongeBob Schwammkopf 3D: Schwamm aus dem Wasser - Hier lustigen Schwammwitz einfügen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 27/301/30
Ein fieser Pirat als Gegenspieler.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Abenteuer in 3D, „Spongebob and friends“ in unserer Welt; also quasi das, womit der Film seit dem ersten Trailer wirbt, macht nur den zweiten Teil des Streifens aus. Der erste Teil ist die typische Trickserie, mit ihrem typischen Humor, nur leider ohne irgendwelche Neuerungen. Der zweite Teil dreht das Prinzip um. Das Gezeigte ist neu, dafür sind die Gags dieses Mal älter, als die Serie selbst. Und zwar um Längen.

Noch flacher als die Serie, aber für Hardcore-Fans ein genießbares Schmankerl.Fazit lesen

Der eine oder auch andere Schmunzler ist schon dabei, aber wirklich witzig ist dieser Film nur bedingt. Und diese Bedingung besteht darin, ein echter Hardcore-Fan der Serie zu sein. Dann kann man seinen Spaß haben und den meisten Szenen etwas abgewinnen. Wer aber schon mit der Serie nichts anfangen kann, wird in diesem 3D-Abenteuer dazu verführt, seinen Kopf mit wunderbarer Regelmäßigkeit gegen eine Wand zu hämmern.