Weitere Details sind ans Licht gekommen, die darauf hindeuten, dass Spider-Man in der Tat mehr Screentime in Captain America: Civil War haben wird als zunächst angenommen. So soll er zwei Kostüme tragen.

Spider-Man - Spider-Man trägt zwei Kostüme in Civil War, Kevin Bacon als J. Jonah Jameson?

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSpider-Man
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/3
Spider-Man wird zwei Kostüme tragen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Was als Gerücht begann, könnte sich tatsächlich bewahrheiten. Statt bloß ein Cameo zu absolvieren, wird Spider-Man in Captain America: Civil War wohl eine größere Rolle spielen als zu Beginn kommuniziert wurde. Einen kurzen Auftritt hat damit wohl nur Tom Holland als Peter Parker. Aber sein Alter Ego Spider-Man wird wohl zu Beginn des Films im selbstgemachten Kostüm antanzen und erhält gegen Ende dann das typische Signature-Kostüm von Tony Stark geschenkt. Im Gegensatz zum Comic wird es aber kein rot-goldenes Kostüm werden, sondern das typische rot-blaue Kostüm. Dieses wird er dann auch im ersten Solofilm tragen.

Damit dürfte auch geklärt sein, wieso Spider-Man keine Origin-Story erhalten wird. So wie es den Anschein macht, wird diese wohl im Schnelllauf in Captain America: Civil War abgehandelt.

Indes sprachen Regisseur Jon Watts und Kevin Bacon in einem Interview über ihren Film Cop Car. Dabei kam auch die Frage auf, ob Bacon eventuell die Rolle des Daily Bugle-Chefredakteurs J. Jonah Jameson übernehmen werde.

"Ich weiß nicht, wir schreiben derzeit noch am Drehbuch", so Watts. Zumindest dürfte Bacon mit seinem Schnauzer bewiesen haben, dass er der Rolle des Jameson durchaus "gewachsen" ist.

Captain America: Civil War startet am 5. Mai 2016 in den Kinos.

Der Spider-Man-Solofilm wird voraussichtlich am 28. Juli 2017 in die Kinos kommen.