In einem aktuellen Interview sprach Regisseur Jon Watts darüber, warum Tom Holland der perfekte Darsteller für den neuen Spider-Man / Peter Parker ist.

Spider-Man - Regisseur Jon Watts: Warum Tom Holland der Richtige für die Rolle ist

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSpider-Man
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/3
Tom Holland in How i Live Now
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Marvel Studios sucht sich gern unverbrauchte Gesichter für seine Comicverfilmungen. Sowohl vor als auch hinter der Kamera. Fans betonen, dass bisher noch ein jeder dank Marvel bekannter geworden ist und mehr Angebote erhält. Kritiker sehen darin eher die Möglichkeit, die Leute an der kurzen Leine zu halten und sich möglichst wenig mit Forderungen herumschlagen zu müssen. Doch selbst unter diesen Gesichtspunkten erscheint das Engagement von Jon Watts für den neuen Spider-Man etwas überraschend, immerhin ist das die noch immer erfolgreichste Reihe unter allen Comicverfilmungen überhaupt. Und da den Job quasi einem Frischling anzuvertrauen, ist doch reichlich riskant, auch wenn Watts bisherige Regiearbeiten Clown und Cop Car für Furore sorgten.

Wie kam es dazu, dass ihn Marvel Studios auf dem Sundance Festival rekrutierten? "Ich bin mir nicht sicher, was passiert ist", so Watts. "Ich war noch nie zuvor auf dem Sundance Festival. Ich war nervös, weil wir den Film zum ersten Mal einem tatsächlichen Publikum zeigten. Also musste ich damit klarkommen. Ich meine, Sundance ist wie ein Genre. Zumindest war es das für mich während der Jugendzeit und auf der Filmhochschule: Das ist wie ein Sundance-Film. Aber Marvel konnte Cop Car sehen und sie mochten ihn wirklich. [...] Nun kann ich eine etwas teurere Version machen. Es ist die Gelegenheit, eine wesentlich größere Leinwand zu verwenden, anstatt irgendeine Story zusammenzukratzen."

Was Tom Holland, den neuen Spider-Man / Peter Parker betrifft, so ist sich Watts sicher, dass er perfekt für die Rolle des neuen Spider-Mans ist. "Er kann ein echter High School-Schüler sein. Deswegen lieben die Leute Spider-Man. Er ist der bodenständigste Superheld, mit dem man sich identifizieren kann. Und Tom kann das wirklich. Er fängt das ein. Und er kann einen Rückwärtssalto aus dem Stand heraus. Er ist perfekt."

Bekanntlich wird Tom Holland seinen ersten Auftritt als Spider-Man bereits in Captain America: Civil War haben. Es soll sich dabei zwar nur um einen kurzen Cameo-Auftritt handeln, dennoch wird er bereits mit Spannung erwartet. Das bedeutet natürlich auch, dass Spider-Man nicht nur in seiner High School, in seinem eigenen Film strahlen muss, sondern sich auch nahtlos in das Marvel Cinematic Universe einfinden muss.

"Ich meine, es ist ein großes Universum, also müssen alle zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass die Kontinuität stimmt und alles zusammenpasst. Es ist in der Tat sehr aufregend. Wir haben gerade erst mit dem Drehbuch angefangen und so weiter, aber das wird ein großartiger Prozess."

Spider-Man startet voraussichtlich am 28. Juli 2017.

Marvel Cinematic Universe

- Jetzt liegt es an euch: wer ist der beliebteste Charakter im Marvel-Universum?
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (131 Bilder)