Das gerücht war zwar so gut wie bestätigt, aber eben doch nicht offiziell. Das macht aber nichts, denn Asa Butterfield hat sich nun im Internet verplappert und seine Rolle als neuer Peter Parker / Spider-Man in Marvel Studios und Sony Pictures' Kollaboration quasi persönlich bestätigt.

Spider-Man - Asa Butterfield verplappert sich und bestätigt quasi Spider-Man-Rolle

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSpider-Man
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/3
Asa Butterfield auf der Comic Con
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Movie-Blogger und Filmemacher Umberto 'El Mayimbe' Gonzalez hat bereits verkündet, was seine Quellen von sich gaben: Asa Butterfield ist der neue Spider-Man / Peter Parker im kommenden Spider-Man von Marvel Studios. Latino Reviews bestätigte dann erneut, dass Butterfield seinen ersten Auftritt als Spider-Man auch tatsächlich in Captain America: Civil War haben wird. Nur, offiziell war das bislang noch nicht. Marvel Studios und auch Sony Pictures halten sich noch immer bedeckt, was den neuen Spider-Man betrifft, was sicher daran liegen mag, dass sie sich noch immer in Verhandlungen mit Butterfields Agenten befinden. Aber welcher klar denkende Manager und Agent würde seinem Schützling davon abraten, mit einer Marvel-Rolle den großen Durchbruch zu feiern? Und welcher Schauspieler würde sich diese Chance entgehen lassen, wenn Marvel Studios anklopft? Aber eine offizielle Bestätigung vonseiten Marvels ist auch gar nicht notwendig, wenn man einen so jungen, internetaffinen Schauspieler hat, denn Butterfield ließ es sich nicht nehmen, auf Kommentare auf Reddit zu antworten. Dazu nutzte er allerdings seinen Nick Stimpers, den er schon einmal vor Jahren für ein Q&A-Reddit verwendet hatte.

Auf Reddit ging es um sein Erscheinungsbild und seine Größe. Einige waren sich nicht sicher, ob Butterfield für die Rolle geeignet sei, woraufhin er sich meldete. "Nun, tatsächlich bin ich 1,82m", so Butterfield. "Ist schon in Ordnung, ich kann nicht erwarten, dass alle wissen, wie groß ich bin. Ich meine, hey, ich weiß nicht einmal, wie groß ihr seid."

Interessanterweise wurden die Kommentare kurz darauf gelöscht. Als wurde ihm oder seinem Manager bewusst, was er damit angerichtet hatte. Oder Marvel Studios ordnete die Löschung an. Schon vor einiger Zeit hatte Butterfield auf Kommentare auf Reddit geantwortet. Damals fragte sich jemand, warum Marvel die Rolle mit einem Teenieschwarm besetzen sollte. Peter Parker sei schließlich ein kleiner Trottel mit Brille. Daraufhin antwortete Butterfield ebenfalls mit dem Stimpers-Account: "Ich kann den kleinen Trottel mit Brille sehr gut spielen, der ist nicht weit von einem wahren Ich entfernt." Dann kam die Frage, ob er denn bereit sei, sich zum Clown zu machen, woraufhin Butterfield mit, "Sowas von!" antwortete.

Fest steht nur, dass der neue Spider-Man am 28. Juli 2017 in den Kinos starten soll.

Marvel Cinematic Universe

- Jetzt liegt es an euch: wer ist der beliebteste Charakter im Marvel-Universum?
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (131 Bilder)