Somewhere - Infos

Der bad-boy Schauspieler Johnny Marco (Stephen Dorff) lebt ausschweifend im Chateau Marmont Hotel in Hollywood. Doch Drogen, Frauen und Alkohol finden ein jähes ende, als überraschend seine 11-jährige Tochter Cleo (Elle Fanning) auftaucht.

Sofia Coppola, die bereits mit Lost in Translation ihr Können unter Beweis stellte, gewann mit diesem Film das Venedig Filmfestival. Die für sie typische, gelassene Erzählweise lässt den Zuschauer mit den Charakteren fühlen und sorgt für eine intensive Atmosphäre.

Somewhere - Schauspieler sind auch nur Menschen - Deutscher Trailer