Anlässlich des Super Bowl LII haben Disney und Lucasfilm den allerersten Trailer Solo: A Star Wars Story veröffentlicht.

Ranger Solo, ...pardon, Solo: A Star Wars Story ist von allen bestätigten Anthology-Streifen derjenige mit dem größten Spaß-Potenzial. Von daher war es schon fast ein Match made in heaven, als Lucasfilm verlauten ließ, dass man das Regie-Duo Phil Lord und Chris Miller (21 Jump Street, The LEGO Movie) auf das Material ließe. Leider waren sie Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy letztendlich doch zu abgedreht und wohl auch nicht gehorsam genug.

So wirklich kann niemand sagen, wie Solo: A Star Wars Story nun geworden ist. Gerüchten zufolge geht selbst Disney trotz des immensen Erfolgs der bisherigen Star-Wars-Streifen von einem potenziellen Flop aus. Und damit sich die Fans keine Sorgen mehr machen müssen, gibt es nun den allerersten Trailer:

Synopsis

Steigt an Bord des Millennium Falcon und reist in eine weit, weit entfernte Galaxie in Solo: A Star Wars Story - ein völlig neues Abenteuer mit dem meist geliebten Halunken im ganzen Universum. Durch eine Reihe waghalsiger Eskapaden tief in der kriminellen wie gefährlichen Unterwelt lernt Han Solo seinen späteren Copiloten Chewbacca kennen und macht die Bekanntschaft mit dem notorischen Spieler Lando Calrissian. Eine Reise, die einen der unwahrscheinlichsten Helden der Star-Wars-Saga hervorbringen wird.

In Regisseur Ron Howards Solo: A Star Wars Story spielen neben Alden Ehrenreich als Han Solo und Joonas Suotamo als Chewbacca noch Emilia Clarke, Woody Harrelson, Thandie Newton, Paul Bettany, Donald Glover als Lando Calrissian, Warwick Davis, Clint Hooward, Richard Dixon und Deepak Anand mit.

Kinostart für den zweiten Anthology-Beitrag innerhalb des Star-Wars-Universums ist der 24. Mai 2018.