Zur kommenden Postapokalypse von Regisseur Bong Joon-ho, wurde just ein animierter Kurzfilm veröffentlicht, der als Prequel zu Snowpiercer dient. Der knapp 4-minütige Kurzfilm zeigt in atmosphärischen Bildern, wie es zur Katastrophe gekommen ist.

Snowpiercer - Animiertes Prequel zu Snowpiercer veröffentlicht

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSnowpiercer
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 26/271/27
Es gibt nur einen Ausweg: nach vorne
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Verfilmung des französischen Graphic Novels Le Transperceneige von Jacques Lob und Jean-Marc Rochette gilt als absoluter Geheimtipp des laufenden Kinojahres. Twitchfilm hat ihn in einem Review bereits als atemberaubendes Kinoerlebnis und als dunkle und grausame Tour de Force gefeiert.

Das mag man den Jungs und Mädels von Twitchfilm auch glauben, gehört Bong Joon-ho doch zu den besten Regisseuren Südkoreas. Seine Werke, allen voran Memories of Murder sind visuell ergreifend und inszenatorische Offenbarungen. Und mit Snowpiercer gibt Bong Joon-ho sein internationales Regiedebüt.

Das nun veröffentlichte Prequel, das als animierter Kurzfilm daherkommt, bebildert die Geschehnisse vor dem eigentlichen Film und erklärt, was genau passiert ist. So wollten die Menschen die Erderwärmung aufhalten, verursachten allerdings eine neue Eiszeit. Die einzige Hoffnung weniger Menschen: Ein Zug, der Snowpiercer (die Vorlage stammt aus dem Jahre 1982).

Mit zahlreichen Stars wie Chris Evans, Ed Harris, John Hurt, Jamie Bell, Tilda Swinton und 'Bong Joon-ho'-Muse Song Kang-ho besetzt, könnte Snowpiercer das Meisterwerk werden, das niemand gesehen hat. Wer Dystopien liebt, sollte Snowpiercer nicht verpassen.

4 weitere Videos4 weitere Videos