Snowden - Infos

"Snowden" ist ein Film von Oliver Stone, der den Werdegang von Edward Joseph "Ed" Snowden, einen der bedeutendsten US-amerikanischen Whistleblower der letzten Jahre, schildert. Im Film wird Snowden von Joseph Gordon-Levitt verkörpert.

Der Film behandelt unter anderem Snowdens Zeit als Rekrut bei den Special Forces, wo er ein 14-wöchiges Trainingskurs absolvierte, jedoch nie beenden konnte, da er nach einem Trainingsunfall verletzt und daraufhin ausgemustert wurde.

Snowden arbeitete ab 2005 als Techniker in Bereich der IT-Sicherheit für das Geheimdienst CIA und hatte aufgrund seiner Sicherheitsstufung im großen Umfang Zugriff auf geheime Informationen und Dokumente gehabt. Zwischenzeitlich arbeitete er für mehrere externe Firmen als technischer Mitarbeiter für die NSA . Mit der Absicht, die Überwachungsnahmen der NSA aufzudecken, nahm er schließlich den Job als IT-techniker bei der Beratungsfirma Booz Allen Hamilton an, die im Auftrag des US-Geheimdienstes NSA an der weltweiten Web-Überwachung beteiligt war. Im Rahmen dieser Tätigkeit hatte er als Techniker vollen Zugriff auf die Unterlagen, die er schließlich kopiert und an die Presse weitergegeben hat.

Seine Enthüllungen zu den Ausmaßen dieser Spionage- und Überwachungspraktiken seitens der Geheimdienste lösten im Sommer 2013 die NSA-Affäre aus. Snowden erhielt von Russland während seiner langen Flucht Asyl und lebt dort seitdem an einem bisher unbekannten Ort.

Nationalität: USA

Snowden - Erster Trailer des Edward-Snowden-Films veröffentlichtEin weiteres Video