Wie kürzlich auf der offiziellen Facebook-Seite bestätigt wurde, bietet Sniper: Ghost Warrior 3 eine offene Welt. Zuvor sprach CI Games nur von "offenen Maps".

Sniper: Ghost Warrior 3 - Dritter Teil bietet offene Welt

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSniper: Ghost Warrior 3
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 49/501/50
Ein erstes Bild zu Sniper: Ghost Warrior 3.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie man betont, wird Sniper: Ghost Warrior 3 "größer und fortschrittlicher" ausfallen. Zeigen wolle man das Spiel auf der E3 2015 im Juni.

Angekündigt wurde das Spiel im vergangenen Jahr, das euch erneut in die Rolle eines Scharfschützen schlüpfen lässt, der diesmal zwischen drei sich bekämpfenden Fraktionen in Osteuropa festsitzt. Die Macher versprechen nichtlineares Gameplay im Sandbox-Stil.

Mit an der Entwicklung beteiligt ist der ehemalige Marine Paul B. Robinson. Ebenso mit dabei ist Steve Hart, der zuvor als Senior Producer am Konkurrenzprodukt Sniper Elite V2 gearbeitet hat.

Als Release-Zeitraum gibt man 2016 an.

Sniper: Ghost Warrior 3 erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.