Sin City - Infos

Drei Episoden, gedreht von den drei beliebten Regisseuren Robert Rodriguez, Frank Miller und Quentin Tarantino...

Den Anfang macht der gealterte Cop Hartigan (Bruce Willis), der den perversen Kinderschänder und Mörder Roark Jr. (Nick Stahl) jagt. Um die kleine Nancy (Makenzie Vega) zu retten, erschießt er den durchgeknallten Entführer. Doch die Mischung aus einem korrupten Partner (Michael Madsen) und der Tatsache, dass Roark Jr. der Sohn des örtlichen Senators (Powers Boothe) war, führt zu einem bösen Ende...

Szenenwechsel. Marv (Mickey Rourke) ist ein Bär von einem Mann, geboren im falschen Jahrtausend. Nur wenn er sich prügeln kann - wenn er töten kann - fühlt er sich wirklich wohl. Kein Wunder, dass Marv nicht viele Freunde hat. Eigentlich gar keine. Um so überraschter ist er, als sich die schöne Goldie (Jamie King) mit ihm einlässt. Doch lange kann er nicht auf Wolke 7 verweilen, denn am nächsten Tag ist Goldie tot und er wird dafür verantwortlich gemacht.

Und dann wäre da noch Dwight (Clive Owen), der vielleicht letzte Gentlemen in Sin City. Er beschützt die attraktive Kellnerin Shellie (Brittany Murphy) vor dem handgreiflich werdenden Jack (Benicio Del Toro) und setzt damit eine Welle von ungewollten Ereignissen in Gang. Den Jack will seinen Frust nun an den Nutten von Old Town – das Rotlichtviertel von Sin City – auslassen. Böser Fehler. Die Mädels lassen sich nichts gefallen und töten den Angreifer. Leider war Jack ein Cop und wenn seine Kollegen davon erfahren, werden sie Blut sehen wollen. Erneut muss Dwight helfen...