Silver Linings - Infos

Für Pat Solitano (Bradley Cooper), einem depressiven Mann Ende dreißig, der zwanghaft ehrlich ist, läuft es gerade alles andere als rosig. Seinen Job hat er erst vor kurzem verloren und seine Frau ist ihm weggelaufen. Am Boden zerstört zieht er wieder bei seinen Eltern ein. Doch Mutter (Jacki Weaver) und Vater (Robert de Niro) hoffen, dass er ganz schnell wieder auf eigenen Beinen stehen kann und sich eine eigene Wohnung sucht.

Da trifft Pat zufällig auf Tiffany (Jennifer Lawrence), die seit dem Tod ihres Mannes psychische Probleme hat. Die beiden treffen die Abmachung, dass Tiffany Pat hilft, seine Ex-Freundin zurück zu erobern und dafür muss er im Austausch ihr einen Gefallen tun. Auf was sich Pat da eingelassen hat, wird ihm viel zu spät klar. Doch zu diesem Zeitpunkt sind bereits Gefühle entstanden...

Hauptcharakter Bradley Cooper dürfte den meisten noch aus Filmen wie "Hangover", "Ohne Limit" und "The Midnight Meat Train" bekannt sein. Jennifer Lawrence, die in "Silver Linings" die Tiffany spielt, ist vor allem durch "X-Men: Erste Entscheidung" und "Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele" bekannt.

Regisseur David O. Russell hatte sein Regie-Debüt bereits 1987 mit dem Film "Bingo Inferno: A Parody on American Obsessions"; ein Kurzfilm über eine amerikanische Familie, in der die Mutter von Bingo besessen ist und der vater als Fernseh-Zombie gilt.