Sieben verdammt lange Tage - Infos

Originaltitel: „This Is Where I Leave You “.

Judd Foxman (Jason Bateman) ist alles andere als ein mit Glück gesegneter Mensch. Er befindet sich mitten in einer Ehekrise und steuert auf eine Scheidung zu, hat seinen Job verloren und haust in einer dunklen, miefigen Souterrain-Wohnung. Wie aus dem Nichts erreicht ihn die Nachricht, das sein Vater gestorben ist und er sieht sich gezwungen, in sein Elternhaus zurückzukehren und den abgebrochenen Kontakt zu seinen drei erwachsenen Geschwistern (Tina Fey, Adam Driver und Jane Fondan) wieder aufzunehmen.

Obwohl es seinen Geschwistern nicht gerade besser ergangen ist und auch sie von Alltag mehr als gefordert werden, müssen sie sich gezwungenermaßen eine Auszeit nehmen und zum Zuhause ihrer Kindheit zurückkehren, wo ihr Vater beerdigt wird. Denn so will es sein Wunsch: Die gesamte Familie soll sieben Tage lang in Trauer für ihren Verlust unter einem gemeinsamen Dach verbringen.

Doch die ohnehin schon unangenehme Situation nimmt noch deutlich an Fahrt auf: Die Anwesenheit der nach Aufmerksamkeit hungernden Mutter nervt die Gruppe ebenso wie das Wiedersehen mit zahllosen Bekannten aus der Kindheit oder Jugend; denn das sind vor allem ungern gesehene Persönlichkeiten wie Ex-Partner, frühe Affären und derlei anderer Menschen. Keiner der Vier kann einen Rückzugspunkt für sich ausmachen und so sehen sie sich gezwungen, ihre Vergangenheiten und die problematischen Beziehungen wieder aufzuarbeiten.

In dem absurden und emotional aufgeheizten Kuddelmuddel machen die Geschwister aber auch überraschend positive Erfahrungen und vergangene Kontakte kommen erneut auf den Prüfstand.

Nationalität: USA

Sieben verdammt lange Tage - Deutscher Trailer #2Ein weiteres Video