"Vielschichtiger Thriller über den Kampf gegen den Drogenhandel. Und das erste Opfer dieses Krieges: die Moral." - Peter Osteried

„Sicario“ ist kein handelsüblicher Thriller. Kein gewöhnlicher Film, der vom Kampf gegen die Drogen-Kartelle berichtet, sondern vielmehr die Bestandsaufnahme einer Welt, die extrem im Wandel ist. Wie so häufig bei Villeneuve ist „Sicario“ auch Kino der Moral. Wer hat sie, wer gibt sie auf, wer profitiert von ihr? Das sind alles Fragen, die Villeneuve aufwirft, während er eine Welt skizziert, in der Täuschen und Lügen dem Morden und Vertuschen in nichts nachsteht.

Sicario - Official Trailer #22 weitere Videos

Das ist großartig gespielt, kraftvoll inszeniert und mit solch eindringlichen Szenen garniert, dass man von „Sicario“ schlichtweg erschlagen wird. Denis Villeneuve hat erneut ein großartiges Werk abgeliefert. Die Vorfreude auf eine seiner nächsten Produktionen, die Fortsetzung zu „Blade Runner“, wächst damit ungemein. Wenn jemand dem Meisterwerk von Ridley Scott eine würdige Fortsetzung nachfolgen lassen kann, dann nur Denis Villeneuve!

Hier geht es weiter: "gamona Top 10: Die größten Skandale der Filmgeschichte".