Überraschend will US-Sender SyFy gemeinsam mit der Kinokette Regal Cinema den Trashfilm Sharknado auf die große Leinwand bringen. Es kommt eher selten vor, dass ein TV-Film später im Kino gezeigt wird.

Sharknado - Genug gesagt! - Trashfilm kommt ins Kino, Tara Reid nicht in Sharknado 2

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 1/61/6
Seems legit: ein fliegender Hai.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zumindest in den USA wird Sharknado am 2. August 2013 einmalig in den Kinos zu sehen sein, darunter auch in New York und Los Angeles. Es bleibt spannend, ob die Kinoausstrahlung ein Erfolg wird, denn der Film wurde bereits mehrfach im TV gezeigt.

Gut möglich, dass im Falle eines Erfolges der zweite Teil direkt in den Kinos anlaufen wird. Sharknado 2 wurde erst kürzlich angekündigt. Nicht mit dabei sein wird Tara Reid, wie TMZ berichtet. Die soll sich nämlich nicht mehr auf der Wunschliste der Macher befinden, was unter anderem mit den kritischen Äußerungen zu dem ersten Film zusammenhängen könnte.

So meinte sie zum Beispiel, dass man den Film durch die "fliegenden Haie" nicht ernst nehmen könne. Für Sharknado erhielt sie eine Gage von 50.000 US-Dollar, ebenso wie Darsteller Ian Ziering (Beverly Hills, 90210). Für Sharknado 2 soll dessen Gage nochmals aufgestockt werden.

In Sharknado richtet ein Tornado eine Menge Schaden an, jedoch mit einem kleinen Twist: dieser bringt nämlich Haie mit sich. Wer mehr über den Film erfahren möchte, sollte sich unsere Sharknado Filmkritik anschauen.