Self/Less - Der Fremde in mir - Infos

Originaltitel: "Self/less".

Ein schwerreicher älterer Mann (Ben Kingsley) blickt auf sein Imperium und die Gebäude, die er errichten lies und spürt einen Hauch von Unsterblichkeit. Doch die ist schnell verflogen, als bei ihm eine aggressive Form von Krebs diagnostiziert wird und sein Leben sich dem unvermeidlichen Ende entgegen neigt.

Unvermeidlich? Vielleicht nicht. Ein Wissenschaftler tritt an der Milliardär heran und macht ihm ein verlockendes Angebot. Sein Geist, sein Verstand, alles was ihn als Person ausmacht, kann in den Körper eines jungen Mannes (Ryan Reynolds) transferiert werden. Das Testobjekt ist ein Komapatient, der sowieso nie wieder aufwachen würde.

Der alte Mann geht auf den Vorschlag ein und sein alter Körper stirbt, während er in einem neuen, fitten Körper wieder zu Bewusstsein findet. Endlich wieder jung, genießt er all das, was ihm mit seinem alten Körper nicht möglich war.

Doch die Sache hat einen Haken. Plötzlich treten Erinnerungen des ursprünglichen Besitzer des Körpers an die Oberfläche. Bilder einer Frau und einer Tochter. Und die Gewissheit, dass er seinen Körper nicht freiwillig für die Versuche hergegeben hat und das er auch nicht durch einen Unfall im Koma lag. Das Gewissen meldet sich bei dem einstmals alten Mann und gleichzeitig steht sein Leben erneut auf der Kippe.

Nationalität: USA

Self/Less - Der Fremde in mir - Exklusiver Trailer #2Ein weiteres Video