Sein letztes Rennen - Infos

Einst genoss er den Ruhm, die Lautstärke der tosenden Menge und den Applaus. Paul Averhoff (Dieter Hallervorden) war ein verdammt guter Marathonläufer und Gewinner der Goldmedaille in Sydney 1958. Doch diese Tage sind schon lange vorbei und nun sind er und seine Frau Margot (Tatja Seibt) auf die Hilfe seiner Tochter, Birgit (Heike Makatsch), angewiesen.

Doch die junge Frau kann sich nicht mehr um ihren alten Herrn kümmern, hat sie doch einen Job als Flugbegleiterin angenommen und reist nun um die ganze Welt. Also heißt es für Paul und Margot, das traute Heim zu verlassen und den Lebensabend in einem Altersheim zu verbringen.

Doch diese Art von Rente gefällt dem alten Sportler überhaupt nicht und er beschließt, noch einmal den Erfolg von damals zu kosten und am Berlin-Marathon teilzunehmen, den er auch gewinnen will. Zusammen mit seiner Frau trainiert der rüstige Rentner wie ein Irrer und lässt sein Ziel keine Sekunde aus den Augen.

Ganz zum Ärger der Heimleitung, die den ungestümen Rentner als Belastung ansieht. Doch es ist schwer, Paul blöd zu kommen, da die Heimbewohner voll und ganz hinter ihm stehen, seid sie erfahren haben, wie berühmt und erfolgreich er mal war...

Nationalität: Deutschland

Sein letztes Rennen - Offizieller Trailer