Schlussmacher - Infos

Paul (Matthias Schweighöfer) hat einen recht ungewöhnlichen Beruf, in dem er aber äußerst effektiv ist: er ist professioneller Schlussmacher. Er reist für eine Trennungsagentur quer durch das Land und macht im Namen anderer mit ungewollten Liebschaften schluss. Das hat ihn zwar emotional ziemlich abgestumpft und unempfindlich gegenüber emotionalen Ausbrüchen gemacht, dafür bringt jede Trennung aber bares Geld und der Platz des Unternehmenspartners rückt immer ein Stück näher.

Privat läuft es, im Gegensatz zu seinen Kunden, ziemlich gut für Paul. Er genießt sein Privatleben an der Seite der schönen Natalie (Catherine de Léan) und lässt es sich gut gehen... Bis zu seiner, bis dato wichtigsten Trennung. Denn seit dem hat er den anhänglichen Toto (Milan Peschel) an der Backe. Und dieser bringt Pauls Karriereplanung ganz schön durcheinander. Und Toto denkt gar nicht daran einfach zu verschwinden...

Bei "Schlussmacher" spielt Matthias Schweighöfer nicht nur die Hauptrolle des Paul, sondern führte auch Regie. Das machte er das erste Mal in der Komödie "What A Man" und tut es 2013 erneut in der Komödie "Vaterfreuden". Schweighöfer ist vor allem bekannt durch seine Rollen in "Rubbeldiekatz", "Kammerflimmern" und "Friendship!".

Milan Peschel, der den anhänglichen Toto spielt, war das erste Mal in der TV-Serie "Tatort" (Staffel 36; Folge 27) zu sehen und blieb den Fans danach hauptsächlich durch seine Auftritte in Filmen wie "Halt auf freier Strecke" und "Free Rainer" in Erinnerung.

Schlussmacher - Erster Trailer