Was ist eigentlich aus Dr. Lawrence Gordon geworden, der sich im ersten Teil das Bein abgesägt hat? Welche Motivation steckt denn nun wirklich hinter Jigsaws verteufeltem Plan? Und wie kommt man eigentlich nach fünf Teilen immer noch auf neue Ideen für die Saw-Filme? Wer solche oder ähnlich bewegende Fragen schon immer mal denjenigen Stellen wollte, die sich mit "Saw" wirklich auskennen, kann dies nun tun. Denn die Macher des erfolgreichsten Horrorreihe seit "Halloween" und "Freitag der 13." stehen euch - den Fans - Rede und Antwort.

Auf Yahoo könnt ihr noch bis morgen eure Fragen stellen, die besten davon werden dann am 14. Oktober während der Pressekonferenz in Los Angeles präsentiert und von Machern und Schauspielern persönlich beantwortet.

Den Fragen stellen sich:

  • Tobin Bell (Jigsaw)
  • Costas Mandylor (Detective Hoffman)
  • Tanedra Howard (Simone)
  • Kevin Greutert (Regisseur)
  • Patrick Melton (Drehbuch)
  • Marcus Dunstan (Drehbuch)
  • Mark Burg (Produzent)
  • Oren Koules (Produzent)

All jene Fragen, die von der illustren Saw-Riege nicht beantwortet werden, könnten sich dann vielleicht am 3. Dezember klären - dann startet der sechste Teil in unseren Kinos. Da erfahren wir dann endlich wie es mit Detective Hoffman weitergeht.