Sabotage - Infos

Spätestens seit "Breaking Bad" kennt jeder die US-amerikanische Drug Enforcement Administration – kurz DEA, die sich der Bekämpfung von organisiertem Drogenhandel und menschlichem Verfall gewidmet hat. Einer ihrer besten Leute hört auf den Namen John Wharton (Arnold Schwarzenegger), besser bekannt unter seinem Kosenamen „Breacher“, und arbeitet mit seinem Team bereits seit Jahren daran, einen großen Drogenring auffliegen zu lassen; dabei wächst das Team zu einer Art Ersatz-Familie zusammen. Kein Wunder bei der Masse aus hochausgebildeten und dem Staat bedingungslos untergebenen Ermittler, die zu der besten Sondereinheit des Landes gehört.

Nach harter Undercover-Arbeit gelingt es den Agenten, ein Versteck für mehrere Millionen Dollar aus Drogengeschäften hochgehen zu lassen; doch damit handeln sie sich auch eine Menge Ärger ein, denn plötzlich werden Mordanschläge auf die einzelnen Ermittler verübt und nachdem 10 Millionen des beschlagnahmten Geldes verschwinden, gerät das Team auch in die Kritik der Öffentlichkeit und wird der Unterschlagung des Regierungsgeldes beschuldigt. Doch damit nicht genug, die gereizten Drogenbarone vergreifen sich an Breachers Familie – zwar gerät er selbst nicht ins Visier, Freu und Kind wird jedoch verschleppt.

Wharton steht mit dem Rücken zur Wand. Von Hass und Rachegelüsten zerfressen, startet er in direkter Reaktion eine Nacht-und-Nebel-Aktion, um seine Verwandtschaft aus der Gefangenschaft der kriminellen Energien zu befreien. Er muss die Drahtzieher hinter diesen Komplott finden und ausschalten, doch stellt sich ihm ständig die Frage: kann er jedem aus seinem Team vertrauen?
Nationalität: USA

Nationalität: USA

Sabotage - Exklusiver Clip: "Entwaffnet"6 weitere Videos