Bislang waren die Charaktere aus Regisseur Gareth Edwards' Rogue One: A Star Wars Story weitgehend unbekannt. Bis auf Felicity Jones' Charakter blieben die anderen unter Verschluss. Doch nun gibt es die volle Dröhnung an Information.

Bislang war nur Felicity Jones' Charakter Jyn Erso bbereits enthüllt. Weder waren ihre Mistreiter noch die Gegenspieler auf Seiten des Imperiums bekannt. Doch das hat nun ein Ende. Hier sind alle Charaktere:

Die Helden und Antagonisten von Rogue One: A Star Wars Story

Felicity Jones: (Jyn Erso)- Eine Gesetzesbrecherin seit jungen Jahren. Die geborene Rebellin besitzt das Wissen über die galaktische Schattenwelt, die den Rebellen fehlt. Als sie geschnappt wird, bieten ihr die Rebellen eine Möglichkeit, sich zu beweisen und reinzuwaschen.
Diego Luna: (Captain Cassian Andor)- Ein Spionage-Offizier der Rebellen, wie er im Buche steht: engagiert, standhaft, erfahren und hat mehr als genug vom Krieg gesehen.
Donnie Yen: (Chirrut Imwe)- Chirrut ist kein Jedi, aber er folgt dem Kodex der Jedi und nutzt seine Fähigkeiten, um seine Behinderung zu kompensieren. Chirrut ist ein ausgesprochen fähiger Krieger - eine Art Kriegermönch. Sein Glaube daran, dass die Jedi zurückkehren werden, gibt ihm die Kraft, um gegen das Imperium anzukämpfen.
Jiang Wen: (Baze Malbus)- Der bis an die Zähne hochgerüstete und bewaffnete Baze Malbus ist ein Waffennarr sondergleichen. Er beschützt seinen Freund Chirrut mit seinem Leben, auch wenn er nicht unbedingt seinen Glauben an die Jedi teilt.
Riz Ahmed: (Bodhi Rook)- Bodhi Rook ist der Anführer der Piloten unter den Rebellen. Er ist hitzköpfig, aber seine Fertigkeit als Pilot sind unbestreitbar. Zudem ist er technisch begabt.
Alan Tudyk: (K2SO)- Es war bereits lange ein offenes Geheimnis, dass Alan Tudyk einen Androiden spielen würde. Und sein K2SO wird als Gegenteil dessen beschrieben, was C3PO ausgemacht hat. Sprich er ist selbstbewusst, hart im Nehmen und daran interessiert, die Beziehung zwischen Menschen und Robotern zu vertiefen. Zudem wird K2SO vom Charakter in etwa mit Chewbacca verglichen. Eine durchaus interessante Kombination. Außerdem birgt er eine dunkle Vergangenheit.
Forest Whitaker: (Saw Gerrera)- Kenner dürften diesen Charakter aus Star Wars: The Clone Wars kennen. Saw Gerrera ist ein Extremist unter den Rebellen und nutzt Methoden, die nicht unbedingt in der Gunst der Rebellion stehen. Doch extreme Zeiten fordern extreme Methoden, um ans Ziel zu gelangen. Rebell oder Terrorist? Die Grenzen verschwimmen bei ihm. "Wenn du nicht aufhörst zu kämpfen? Was wird das aus dir machen?"
Mads Mikkelsen (Galen Erso)- Mads Mikkelsens Charakter war ebenfalls bereits durch Gerüchte mehr oder weniger enthüllt. Und tatsächlich: Mikkelsen spielt Galen Erso, Jyn Ersos Vater und der Erfinder des Todessterns. Eine Art intergalaktischer J. Robert Oppenheimer.
Ben Mendelsohn: (Orson Krennic)- Ein hohes Tier innerhalb des Imperiums. Ein Denker, Taktiker und gerissener Widersacher der Rebellen.
Darth Vader:

Na gut, den kennt ja wohl ein jeder. Aber nun ist bestätigt, dass er tatsächlich auftauchen wird. Wäre auch gelacht, wenn nicht.

Der Nachdreh

Zuletzt gab es Details zu den umfangreichen Nachdrehs, bei denen 40 Prozent des gesamten Films neu gedreht werden sollten. Da die Dreharbeiten bereits begonnen hatten, bevor Christopher McQuarrie das Drehbuch überarbeiten konnte, müssen nun im Laufe von vier Wochen viel nachgedreht werden, um die Änderungen McQuarries in den Film zu übernehmen.

Edwards' Kriegsfilm im Star Wars-Setting bietet einen illustren Cast mit Felicity Jones, Diego Luna, Ben Mendelsohn, Donnie Yen, Jiang Wen, Forest Whitaker, Mads Mikkelsen, Alan Tudyk und Riz Ahmed.

In den Kinos startet Rogue One - A Star Wars Story voraussichtlich am 15. Dezember 2016. Ob der Film vom Momentum von Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht profitieren kann, wird man sehen müssen.

Aktuellstes Video zu Rogue One: A Star Wars Story

Rogue One: A Star Wars Story - Seht euch den neuen Trailer an2 weitere Videos