Offenbar denken die Riddick-Macher über zwei Sequels nach. Auf der eigenen Facebook-Seite ließ Vin Diesel durchblicken, dass da wohl noch mehr kommen könnte. Das Studio sei zufrieden mit Riddick 3: Dead Man Stalking und hätte wohl schon angefragt, wann die beiden Fortsetzungen fertig sein könnten.

Sind zwei weitere Filme zu Riddick schon in Planung?

Zumindest kann man davon ausgehen, dass von Fortsetzungen die Rede ist, Vin Diesel bezeichnete diese als Underverse und Furya. Und beide Namen kennt man - Furya ist der Heimatplanet von Riddick und Underverse das Land der Necromongers.

Unterdessen gab Diesel noch bekannt, dass der dritte Film nicht wie gehofft noch in diesem Jahr in die Kinos kommen wird, sondern erst im Januar 2013. Zumindest in den USA, ein europäischer Zeitraum steht noch nicht fest.

Vin Diesel schrieb: "Das Studio meint, die früheste Veröffentlichung des neuen Riddicks liegt im Januar… hatte auf 2012 gehofft... aber es kommt näher. PS.: Ich denke, es gefällt ihnen, was sie gesehen haben… haha, denn sie haben gefragt, wann Underverse und Furya fertig sein und veröffentlicht werden könnten… haha… das liegt zwar noch weit in der Zukunft, aber es ist aufregend."