Real Steel - Stahlharte Gegner - Infos

Charlie Kenton (Hugh Jackman) ist ein Profi-Boxer. Er liebt seinen Sport über alles. Umso härter trifft es den ehrgeizigen Kämpfer, als es auf dem Höhepunkt seiner Karriere zu einem radikalen Umschwung im Sportgeschäft kommt, welcher ihn um den lang ersehnten Titelgewinn bringt. Fortan sollen nämlich keine Menschen, sondern riesige Kampfroboter die Fäuste schwingen. Kenton beweist Anpassungsfähigkeit und beginnt damit eigene Boxmaschinen zu entwerfen, zu bauen und zu trainieren. Allerdings nur mit mäßigem bis gar keinem Erfolg. Nachdem Charlies bisheriger Avatar im Ring völlig auseinander genommen worden ist, dreht seim Geldgeber ihm den Geldhahn zu. Frustriert versucht der Familienvater seinen Robokrieger auf eigene Faust wieder fit zu machen, verliert sich bei diesem hoffnungslosen Unterfangen aber in Selbstmitleid.
Es geht erst wieder aufwärts, als sein Sohn das desolate Verhältnis zu seinem Vater nicht mehr erträgt und versucht es auf seine ganz eigene Weise zu kitten.
Er findet einen alten Sparringsroboter auf dem Schrottplatz und will ihn wieder aufbauen. Charlie versteht diese neue Leidenschaft seines Sprösslings nicht, muss aber schon bald erkennen, dass das "Atom" gennante Konstrukt Qualitäten zeigt, die er sonst nur von sich kennt. Es steckt ein wie ein Ochse und wenn die Zeit gekommen ist, teilt es auch genauso aus...

Real Steel - Stahlharte Gegner - Exklusiver Clip: Prügelnde Roboter