Die Dreharbeiten zum wohl finalen Rambo-Streifen Rambo 5: Last Blood sind beendet. Und das nahm Sylvester Stallone zum Anlass, kurz die Jahrzehnte umspannende Reise Revue passieren zu lassen und sich wohl auch zu verabschieden.

Das war's: Sylvester Stallone hat zum letzten Mal John J. Rambo verkörpert

Diese Woche war die letzte Szene von Rambo 5: Last Blood im Kasten. Das Ende der Dreharbeiten nutzte Sylvester Stallone, der erneut in die Rolle des Vietnam-Veteranen John J. Rambo schlüpfte, dazu, sich offenbar Gedanken über diese Reise zu machen.

Über Instagram richtete Stallone einige bewegende Worte an seine Fans, die ihn all die Jahre begleitet hatten: "Nun, das war es dann wohl, meine letzte Klappe bei Rambo 5: Last Blood, zumindest nennen sie den Film momentan noch so. Und es war eine atemberaubende Reise, das war es wirklich. Dieser Charakter wurde mir 1980 vorgestellt. Und niemand wollte ihn spielen. Tatsächlich war ich erst die elfte Wahl. Die Leute hielten das Projekt fast schon für verflucht. Ich sah es mir an und sah stattdessen diese riesige Gelegenheit."

Gesichert ist jedenfalls, dass vor Stallone noch Al Pacino, Nick Nolte, Michael Douglas und Robert De Niro angefragt wurden. So oder so, heute kann man sich die Figur nicht mehr anders vorstellen - und das will man auch gar nicht.

Innerhalb kürzester Zeit verabschiedete sich Stallone damit nun von den zwei Rollen, die seine Karriere wohl am stärksten beeinflusst haben: Rambo und Rocky. Mit letzterer Rolle begann die Karriere des Mimen de facto über Nacht, mit Rambo fand Stallones Figur sogar Einzug in den Sprachgebrauch und in den Duden. Es ist fast so, als würde damit eine Ära endgültig beendet. Aber - und das ist doch auch irgendwie schön - so, wie sie einst begonnen hat.

"Ich möchte einfach allen auf der ganzen Welt danken, dass sie die Rocky-Familie über 40 Jahre in ihr Herz geschlossen haben. Es war mein ultimatives Privileg, in der Lage gewesen zu sein, diesen bedeutenden Charakter kreiert und gespielt zu haben. Auch wenn es mir das Herz bricht, muss alles einmal ein Ende finden. Haut rein, ich und Rocky lieben euch", so Stallone beim Abschied von der von ihm erschaffenen Figur Rocky.

Man darf gespannt auf den ersten Trailer zu Regisseur Adrian Grunbergs Actionfilm sein, der damit sein Leinwand-Debüt gibt. Neben Sylvester Stallone spielen auch Paz Vega, Marco de la O, Yvette Monreal, Joaquin Cosio, Jessica Madsen, Sheila Shah und Óscar Jaenada mit.