Über 300 Millionen US-Dollar konnte Prometheus - Dunkle Zeichen international bereits einspielen. Eine Zahl, die bei 20th Century Fox für glänzende Augen sorgt, denn das dürfte der beste Grund sein, um ein Sequel zu rechtfertigen.

Prometheus 2 ist inzwischen nicht mehr nur Wunschdenken von Ridley Scott, sondern offiziell.

Und tatsächlich: das Studio will unbedingt Prometheus 2 hervorbringen. Ridley Scott hatte ja bereits in der Vergangenheit angedeutet, dass es nicht be i nur einem Teil bleiben könnte. Und auch das Ende des Filmes sorgt für einige Spekulationen.

Michael Fassbender und Noomi Rapace haben bereits für den zweiten Teil unterschrieben und sind somit als Darsteller bestätigt. Drehbuchautor Damon Lindelof hingegen wird diesmal wahrscheinlich nicht zur Verfügung stehen, weshalb man sich derzeit in Gesprächen mit neuen Autoren befindet.

Angepeilt ist eine Veröffentlichung für 2014 / 2015. Fox' Emma Watts verriet gegenüber The Hollywood Reporter, dass Ridley Scott bereits unglaublich begeistert von dem Projekt ist, man es allerdings richtig machen wolle. Man dürfe nicht hetzen und den Film so schnell wie möglich auf die Leinwand bringen.

Bevor Prometheus in der kommenden Woche auch in den deutschen Kinos anlaufen wird, verrät euch unsere Filmkritik mehr zu dem Sci-Fi-Streifen mit Alien-Bezug.