Prinzessin - Infos

Kommt man ihnen blöde, kriegt man was auf die Fresse. Und heute ist ein schlechter Tag: Morgen muss Yvonne in den Knast ...
Während noch überall die Weihnachtsdekoration hängt, knallen schon die ersten Silvesterkracher. An den Tagen zwischen den Jahren - inmitten Automatenhotels, Möbelhäusern und Wohnsilos - hängt die achtzehnjährige Spätaussiedlerin Katharina lieber mit Yvonne und den anderen aus der Clique draußen in der Kälte ab als in irgend so einer beengten Wohnung. Unruhig streifen die Mädchen durch ihr Revier. Die Freundinnen warten. Auf was, ist ihnen nicht ganz klar. Jedenfalls nicht auf Silvester.

Ich werde dich vermissen, Yvonne , sagt Katharina, gerade nachdem ihre Freundin ein Mädchen in der Bahn verprügelt hat, das ihr zu adrett angezogen war und zu demonstrativ ihren Walkman präsentiert hat. Vielleicht war sie auch nur im falschen Moment am falschen Ort. Doch bald wird alles anders sein. Yvonne ist dann erst einmal weg, Katharina muss im Hotel arbeiten und ihr Schwarm Daniel geht als Freiwilliger nach Afghanistan. In den richtigen Krieg .

Bis dahin muss der Tag genutzt werden: der Schlampe Özlem noch mal klarmachen, dass sie und ihre Mädchen nichts zu sagen haben; im Flirt Club Männer anmachen; die Lesbe Marlene abzocken; noch mal Nagellack klauen in der Einkaufszentrumsdrogerie. Jenny erzählt die ganze Zeit irgendwelche kranken Geschichten, bei denen niemand so recht weiß, ob sie wahr oder erfunden sind. Die kleine Mandy übt ihre sexy Tanzschritte. Und Katharinas Mutter löst Kreuzworträtsel, um deutsch zu lernen: Gleichgültig, vier Buchstaben? Katharina: Keine Ahnung... Und dann eskaliert der Fight mit Özlem und Yvonne hat plötzlich eine Knarre. Es sieht so aus, als hätte Katharina sie an die Bullen verraten. Ist das das Ende ihrer besonderen Freundschaft?