Point Break - Infos

Remake des Klassikers „Gefährliche Brandung", der im Jahre 1991 erschien.

Das FBI hat ein Team von Extremsportlern ins Auge gefasst, die im Verdacht stehen, mehrere Unternehmen ausgeraubt zu haben. Eine frontale Konfrontation kommt nicht in Frage, stattdessen ist ein versteckter Undercover-Auftrag vonnöten, um nah genug an die Gruppe heranzugelangen.

Der junge Agent Johnny Utah (Luke Bracey) wird als Wahl für den schwierigen Einsatz getroffen und hat fortan die Aufgabe sich in der Truppe einzuschleichen und unter Beweis zu stellen. Am Ende seiner Bemühungen steht ein Treffen mit Anführer Bodhi (Edgar Ramirez) aus, der als führender Kopf hinter den Straftaten vermutet wird. Johnny läuft die Zeit davon, denn die Gang plant ihren nächsten großen Coup und bedroht das globale Finanzsystem...

Das Original „Gefährliche Brandung“ gilt heutzutage als ein kultiger Klassiker der Neunziger. Regisseurin Kathryn Bigelow erschuff ein perfektes Konstrukt aus Surfing- und Lagerfeuerflair, gemischt mit unvergessenen Zitaten, philosophischen Fragestellungen und einem Hauch von Homoerotik. Und dann wären da ja noch Patrick Swayze und Keanu Reeves als die beiden tragenden Protagonisten.

Nun versucht sich Ericson Core an einem Remake und übernimmt dafür den Regiestuhl. Die Ablösung für Keanu Reeves Rolle Johnny Utah mimt Luke Bracey, während Edgar Ramirez sich an Swayzes Rolle Bodhi versucht.

Ein Großteil der Filmszenen wird in und um Berlin abgedreht, neben der deutschen Hauptstadt ist auch der Ossiacher See in Österreich als Drehort bestätigt. Fernab davon sind für einzelne Szenen auch Italien, Frankreich, Mexiko, Indien und die USA eingeplant, es geht also rund um die Welt.

Nationalität: USA

Point Break - Exklusiver Clip zum Remake von 'Gefährliche Brandung'6 weitere Videos