Laut Deadline suchen die Macher von Fluch der Karibik 5 derzeit nach einem Regisseur, der Johnny Depp und Co. in Szene setzt. Drei Favoriten soll es geben, zwischen denen Disney und Produzent Jerry Bruckheimer entscheiden wollen.

Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales (Fluch der Karibik 5) - Regisseur für fünftes Piratenabenteuer gesucht

alle Bilderstrecken
Noch sucht Disney nach einem geeigneten Regisseur.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 1/81/8

Dabei handelt es sich um Fredrik Bond (The Necessary Death of Charlie Countryman), das Regie-Duo Joachim Rønning und Espen Sandberg (Kon-Tiki) sowie Rupert Sanders (Snow White and the Huntsman).

Dabei fallen die Namen des Duos Joachim Rønning und Espen Sandberg angeblich besonders häufig. Bis Fluch der Karibik 5 in Produktion geht, wird noch eine ganze Weile verstreichen - vor Ende des Jahres / Anfang 2014 ist damit nicht zu rechnen.

Wie bereits erwähnt, wird natürlich Johnny Depp wieder Captain Jack Sparrow spielen. Im letzten Jahr wurde 'Rolling Stones'-Legende Keith Richards als Captain Teague bestätigt, so dass er einmal mehr den Vater des torkelnden Piraten verkörpern wird. Ob ebenso Penelope Cruz das Deck schrubben muss, steht noch nicht fest.

Jeff Nathanson (Catch Me If You Can, Rush Hour 2) wird das Drehbuch beisteuern, während weiterhin die Frage für deutsche Filmfreunde offen bleibt, ob David Nathan wieder Johnny Depps Synchronstimme übernimmt. Das sorgte bei Fremde Gezeiten teilweise für Spannungen, auch wenn Nathan Depps Original-Synchronstimme ist. In den vorherigen 'Fluch der Karibik'-Filmen wurde Jack Sparrow sonst immer von Marcus Off gesprochen.