Disney ließ sich wahrlich nicht lumpen und hat auf der diesjährigen D23 Expo soviele sensationelle Neuigkeiten wie schon lange nicht mehr enthüllt. Auch zum nunmehr fünften Pirates of The Caribbean - Dead Men Tell No Tales gibt es Neuigkeiten: So werden neben Johnny Depp auch Orlando Bloom und Geoffrey Rush wieder mit an Bord sein.

Dass Johnny Depp als Maskottchen der Reihe auch in Pirates of The Caribbean - Dead Men Tell No Tales dabei sein würde, daran hatte niemand gezweifelt. Auch Geoffrey Rushs Teilnahme als Barbossa war eher eine Formsache. Doch auf der D23 Expo in Anaheim, Kalifornien bestätigte Disney neben Geoffrey Rush auch die Teilnahme von Orlando Bloom als Will Turner. Hier dürfte besonders interessant sein, wie Will Turner eingebaut wird, denn wie man aus Pirates of The Caribbean - Am Ende der Welt weiß, dürfte Turner nicht einfach mal so irgendwo anheuern.

Zudem enthüllte Disney auch das offizielle Logo des kommenden Films der Regisseure Espen Sandberg und Joachim Rønning:

Hier noch die offizielle Synopsis: "In ein komplett neues Abenteuer gedrängt, blasen die Winde der Missgeschicke noch stärker um den vom Glück verlassenen Captain Jack Sparrow, als tödliche Geisterpiraten – angeführt von seinem alten Erzfeind, den furchterregenden Captain Salazar (Javier Bardem) – aus dem Teufelsdreieck entkommen können, um jeden Piraten auf der See zu töten… inklusive ihn. Captain Jacks einzige Hoffnung des Überlebens liegt in der Suche des legendären Poseidons Dreizack, einem mächtigen Artefakt, das seinem Besitzer die totale Kontrolle über die Meere verleiht."

Der geplante Kinostart von Pirates of The Caribbean - Dead Men Tell No Tales ist der 7. Juli 2017.

Welches ist dein Lieblings-Filmgenre