Produzent Jerry Bruckheimer veröffentlichte das erste Bild zum kommenden Film Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales (Fluch der Karibik 5), das Johnny Depp als Captain Jack Sparrow mal wieder in Schwierigkeiten zeigt.

Denn der torkelnde Pirat wurde an den Mast gebunden – und besonders glücklich scheint er darüber nicht zu sein. Das Bild scheint möglicherweise auch eine Bestätigung der Fortsetzung der Dreharbeiten zu sein, nachdem sich Depp an der Hand verletzte und daher ausfiel. Bruckheimer zufolge wolle man "Captain Jack" nicht gehen lassen.

Neben Johnny als Captain Jack Sparrow werden ebenso Geoffrey Rush als Barbossa, Kevin R. McNally als Joshamee Gibbs und Stephen Graham als Scrum zurückkehren. Außerdem in dem Film zu sehen sind Javier Bardem (No Country for Old Men, Skyfall), Kaya Scodelario (The Maze Runner,Skins), Brenton Thwaites (Maleficent, The Giver) und Golshifteh Farahani (The Patience Stone, Exodus: Gods and Kings).

Die Regie führen Espen Sandberg und Joachim Rønning (Kon-Tiki), in die Kinos kommen wird der Film voraussichtlich Anfang Juli 2017.

Die offizielle Synopsis liest sich so: "In ein komplett neues Abenteuer gedrängt, blasen die Winde der Missgeschicke noch stärker um den vom Glück verlassenen Captain Jack Sparrow, als tödliche Geisterpiraten – angeführt von seinem alten Erzfeind, den furchterregenden Captain Salazar (Javier Bardem) – aus dem Teufelsdreieck entkommen können, um jeden Piraten auf der See zu töten… inklusive ihn. Captain Jacks einzige Hoffnung des Überlebens liegt in der Suche des legendären Poseidons Dreizack, einem mächtigen Artefakt, das seinem Besitzer die totale Kontrolle über die Meere verleiht."