Fluch der Karibik 5 kommt etwas später in die Kinos: ursprünglich sollte Captain Jack Sparrows (Johnny Depp) neuestes Abenteuer im Sommer 2016 ausgestrahlt werden, nun wurde es auf den 7. Juli 2017 verschoben.

Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales (Fluch der Karibik 5) - Captain Jack Sparrow kehrt im Sommer 2017 zurück

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 1/81/8
Captain Sparrow genießt seine Auszeit noch ein wenig länger.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Erst Anfang des Jahres gab Disney-Chef Bob Iger zu verstehen, dem Projekt noch kein grünes Licht gegeben zu haben. Zu dem Zeitpunkt war auch unklar, ob sich die Produktion groß verzögern wird oder ob diese vielleicht sogar komplett eingestellt wurde.

Ursprünglich war sogar eine Veröffentlichung im Sommer 2015 geplant, aufgrund von Drehbuch-Änderungen wurde der Film dann aber nach hinten verschoben.

Darf man den letzten Gerüchten glauben, so wird sich in Fluch der Karibik 5 alles um einen Dreizack drehen, hinter dem Jack Sparrow und der Piratengeist Captain Brand (Christoph Waltz) her sind.

Der wiederum will sich rächen, da Sparrow einst dessen Bruder Eric anheuerte und dieser den Schritt mit seinem Leben bezahlen musste. Hinweise auf den Dreizack soll Captain Teague (Keith Richards) geben.

Unterdessen soll Astronomin Carina Smyth an Sparrows Seite zu sehen sein, die nicht nur als Hexe betrachtet wird, sondern ausgerechnet noch die Tochter von Barbossa (Geoffrey Rush) ist.

Kino News - Vielseitiger Darsteller und die Coolness in Person: Johnny Depp

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (19 Bilder)

Kino News - Vielseitiger Darsteller und die Coolness in Person: Johnny Depp

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/20Bild 1/201/20
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken